Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Frischling
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard Rennrad lackieren

    Hallo Community.
    Ich hatte vor, mir mein Rennrad neu lackieren zu lassen.
    Hat bereits jemand damit Erfahrungen gemacht oder kann einen Lackierer empfehlen?
    Würde auch das Rad einschicken.
    Macht das überhaupt Sinn oder sollte ich es lieber gleich sein lassen?

    LG

  2. #2
    Meinungsmacher Avatar von ChrisH
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    1.303

    Standard

    Hallo MisterX,

    vorab mal: Von was reden wir denn genau?

    Rahmenmaterial:
    Alu? Stahl? Carbon? Titan? Magnesium?

    Und wie ist der bisher von der Oberfläche her, d.h. was muss vorher runter:
    Nasslack? Pulver? Eloxiert? Unlackiert?

  3. #3
    Manetto
    Gast

    Idee

    Hallo "MisterX",
    in Anlehnung was Dir "ChrisH" völlig richtig schrieb, folgendes zur Lackierproblematik:

    a) klassisches hochlegiertes Stahlrohr mit Muffen -normale Lackierung möglich, auch Pulverbeschichtung,
    was teuer, aber wesentlich besser ist, ein Rahmen "arbeitet" nämlich erheblich unter Last (Wiegetritt) und an den Muffen kann es durch Nässe, Schweiß , vor allem in Verbindung mit isotonischen Getränken wie "IsoStar" erheblich rosten, bis zum "Totalverlust des Rahmens = Bruch = Lebensgefahr", uralte Rennfahrerweisheit;

    b) Titan - geht nicht, Oberfläche korrodiert nicht, diese Rahmen sind extrem selten, sehr teuer und nicht sonderlich verwindungssteiff;

    c) Carbon oversized- geht, nur schwieriger, ist aber eigentlich auch nie nötig, z.Zt. bei den Lizenz-Amateuren (U 23) und Profis "State of the Art";

    c) Alu eloxiert (meistens gemufft) - geht nicht;

    d) Alu oversized, geschweißt - geht, besser Pulverbeschichtung, haben diese Rahmen in aller Regel von Fabrik aus bereits; auch sehr gute Rahmen, was Preis/Leistung/Stabilität und Gewichtsrelation anbelangt, war vor der Carbonära und nach den klassischen Stahrahmen der "Profirahmen";

    Also ohne Materialangabe kann man Dir nur so ganz allgemein etwas raten.
    Solltest Du zu einem Lackierer - auch Autolackierer gehen - so achte penibel darauf, dass alle Gewinde (Tretlager,Steuersatz, Bremsaufnahmen etc.) perfekt geschützt sind, ansonsten kannst Du Dir lieber gleich einen neuen Rahmen zulegen!

    Grüße

    Manetto
    Geändert von Manetto (08.04.2012 um 11:51 Uhr)

  4. #4
    Frischling
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    23

    Standard

    Kannst damit in eine normale Lackiererei gehen, was dort dann aber meist nicht ganz billig ist. Die billigere Lösung wäre es, wenn du jemanden in deinem Bekanntenkreis hast oder eben mal einen Spezialisten für Elektromobile fragen wie http://www.seniorenmobil.org
    Geändert von trilego (15.05.2012 um 12:57 Uhr)
    Wer bremst verliert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8