6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Deutschland (Formel 1)

Formel 1 Strecke Deutschland Hockenheim Foto: ams

Der Hockenheimring stellte lange Zeit die einzige deutsche Formel 1-Rennstrecke dar. Aktuell wird der Grand Prix von Deutschland im jährlichen Wechsel mit dem Nürburgring ausgetragen.

Bis 2002 war der Hockenheimring eine absolute Highspeed-Strecke, die nur noch mit Monza zu vergleichen ist. Ein großer Teil des damals noch 6,8 Kilometer langen Kurses führte über lange Geraden durch den dichten Wald. Nur durch Schikanen unterbrochen erreichten die Piloten hier Geschwindigkeiten von bis zu 340 km/h.

Nach dem Umbau fiel der schnelle aber zuschauerunfreundliche Streckenteil allerdings weg. Am Ende der neuen langezogenen Parabolika erreichen die Autos zwar noch immer 310 km/h, insgesamt ist das Abtriebslevel allerdings eher hoch. Verantwortlich dafür ist vor allem das stadionartige Motodrom, das mit der Sachs- und der Südkurve zwei sehr langsame Abschnitte beinhaltet.

Die beste Überholmöglichkeit auf dem nun 4,57 Kilometer langen Ring bietet sich an der Spitzkehre am Ende der Parabolika. Die enge aber breite 180 Grad-Wende stellt mit nur 70 km/h auch den langsamsten Streckenteil dar. Mit dem Umbau wurde auch die Tribünenkapazität aufgestockt. 120.000 Fans finden nun an der Strecke Platz.