Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP USA

Formel 1 Grid Girls USA Foto: xpb

Austin heißt die neue Heimat der Formel 1 auf dem nordamerikanischen Kontinent. Nach vier Jahren Pause kehrt die Königsklasse 2012 in die USA zurück. Für das Comeback wurde extra eine neue Rennstrecke gebaut.

Die Formel 1 gehört auf den wichtigen Markt USA. Doch nach dem letzten US Grand Prix in Indianapolis 2007 mussten die Fans in Nordamerika lange warten. Erst 2012 ist es wieder soweit. Ausgerechnet im NASCAR-Bundesstaat Texas soll die Formel 1-Leidenschaft der US-Amerikaner wieder zum Leben erweckt werden.

Um die Austragung des Rennens auf dem nagelneuen Circuit of the Americas gab es lange Diskussionen. Nachdem der ursprüngliche Promoter Tavo Hellmund vom Grand Prix-Projekt entbunden wurde, übernahmen die Strecken-Verantwortlichen das Kommando selbst in die Hand. Nach zähen Verhandlungen mit Bernie Ecclestone wurde das Rennen Anfang Dezember 2011 in letzter Minute gesichert.

Der Bau der Strecke in der Nähe der Universitätsstadt Austin wird wie bei den meisten modernen Motorsport-Tempeln vom deutschen Formel 1-Architekten Hermann Tilke überwacht. Das spannende Layout soll die besten Elemente anderer Kurse beinhalten. Neben den schnellen Kurvenkombinationen sollen vor allem die Höhenunterschiede für Spannung sorgen.

Der erste Pilot, der mit einem Formel 1-Auto ein paar Runden auf dem Gelände drehen durfte, hieß David Coulthard. Der Schotte fuhr mit einem Red Bull-Renner über die Baustelle, als noch nicht einmal der Asphalt verlegt war.

Die 4 Kontroversen von Austin Warum kommt Alonso immer davon?
Power Ranking GP USA 2016 Ferrari fährt im Niemandsland
War der Verstappen-Stopp Absicht? Formel Schmidt zum GP USA
Radio Fahrerlager GP USA 2016 Ricciardo cleverer als Hamilton
Haas-Teamchef Guenther Steiner „Ein Punkt für die Moral“
Williams gegen Force India Der Fluch des Frontflügels
Marko kritisiert Verstappen Reifenverschleiß zu hoch
Crazy Stats GP USA 2016 Erster Matchball für Rosberg
Taktik-Check GP USA 2016 Red Bull-Doppelfehler kostet Platz 2
Alte F1-Renner in Austin Klassiker sorgen für Texas-Beben