Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
10/10 Punkte Gumpert Apollo Sport: Neue Sportwagen-Macht im Supertest

Der Gumpert Apollo Sport erschließt sich im Test eine neue Bewertungs-Dimension: Mit Maximalpunktzahlen in sechs von sieben Supertest-Kriterien beweist die deutsche Antwort auf Pagani, Koenigsegg und Co., dass der Supersportwagen die Magie des Rennsports wie kein Zweiter auf die Straße bringt.

Über Gumpert Apollo

Mit dem Gumpert Apollo erfüllte sich der ehemalige Audi-Motorsportchef Roland Gumpert seinen Traum vom eigenen Supersportwagen. Dieser sollte so viel aerodynamischen Anpressdruck generieren, dass er bei hohem Tempo an der Decke eines Tunnels fahren könnte.

Dank seiner ausgeklügelten Aerodynamik soll der Gumpert Apollo dies ermöglichen. Das erste Serienfahrzeug wurde 2005 fertig gestellt. Konzipiert wurde er als Rennwagen für die Straße. Als Antrieb dient der V8-Motor aus dem Audi-Regal, der es dank Biturbo-Aufladung in der Basisversion auf 650 PS bringt. 2010 präsentierte die Sportwagenschmiede mit dem Gumpert Apollo Sport eine 750 PS starke Version.

Profi-Rennfahrer Florian Gruber stellte mit dem Mittelmotor-Sportwagen im Februar 2010 mit einer Zeit von 7.11,57 Minuten einen neuen Rundenrekord für straßenzugelassene Fahrzeuge auf der Nürburgring-Nordschleife auf. Der Apollo wiegt weniger als 1.200 Kilogramm und beschleunigt aus dem Stand in 3,1 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit des Gumpert Apollo liegt bei 360 km/h.