Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IAA

AA 2015 Logo Foto: VDA

Die IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) wird alle zwei Jahre vom Verband der Automobilindustrie (VDA) in Frankfurt ausgerichtet.

Sie findet im Wechsel in ungeraden Jahren (2013, 2015, 2017 etc.) mit der IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Erstmals fand die IAA 1897 im Berliner Hotel Bristol mit acht Motorwagen statt. Erst 1951 zog sie in die Messehallen von Frankfurt ein und lockte damals 570.00 Besucher an. 2007 verbuchte der VDA dann den Rekord von fast einer Million Besuchern. Im Krisenjahr 2009 waren auf der IAA die Besucherzahlen (rund 850.000 Gäste) wieder rückläufig, auch die Ausstellungsfläche schrumpfte von 229.000 auf 185.000 Quadratmeter.

Die deutschen Automobilhersteller präsentieren sich auf der größten deutschen Automesse in einem opulenten Rahmen und belegen teilweise komplette Messehallen, um ihren IAA-Neuheiten eine große Showbühne zu bereiten.

IAA 2017 Peugeot, DS und Nissan sagen ab
Porsche Mission E (J1) Porsche testet neuen Elektro-Sportler
Lexus GS Facelift Neuer Motor, frischer Look
Sneak Peek Paris Nicht nur verhüllte Neuheiten
Iveco Z Truck Der Zukunfts-Lkw
Hyundai H350 Fuel Cell Concept Wasserstoff-Bus auf der IAA
IAA 2016 – Oldies und US-Trucks Eine Halle voll Gold
Daimler Urban E-Truck 25 Tonnen, voll elektrisch
Weltpremiere Mercedes Urban e-Truck Daimlers dickes Elektro-Ding
Preis Toyota Prius IV Hybridmodell ab 28.150 Euro