Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
Infiniti M Infiniti M ab 16,00 € im Monat Jetzt Infiniti M günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Infiniti M37 im Test: Neuer Konkurrent für E-Klasse & Co.

Mit dem Infiniti M37 rüttelt Nissans Edel-Ableger ungeniert am Gitterzaun zum Machtzentrum der oberen Mittelklasse. Um E-Klasse und Co zu ärgern, fährt er als S Premium gleich mal Vollausstattung inklusive Multimedia und Assistenz-Armada sowie Allradlenkung zum Test auf. Reicht das?

Über Infiniti M

Der Infiniti M ist eine Stufenheck-Limousine in der oberen Mittelklasse, die gegen Modelle wie die Mercedes Benz E-Klasse, Audi A6 oder BMW 5er antreten will.

Erstmals vorgestellt wurde die dritte Generation des Infiniti M auf dem Genfer Automobilsalon im März 2010. Der Vertrieb in Deutschland startete im Juli 2010. Der Einstiegspreis des Infiniti M liegt bei rund 50.000 Euro. Dafür wartet der Luxus-Ableger der Marke Nissan mit einer üppigen Serienausstattung auf, wie einer Rückfahrkamera oder einem Soundsystem mit MP3-Unterstützung. Erwähnenswert ist auch die Vielzahl von Assistenzsystemen, wie das Abstandsregelsystem oder der Spurhalteassistent.

Seit Marktstart steht in Deutschland ein 360 PS-starker V6-Ottomotor mit 3,7 Liter Hubraum zur Verfügung - eine Leihgabe des Nissan 370Z. Das Schwestermodell des Infiniti M - der Nissan Fuga - ist nur in Märkten außerhalb Europas wie Japan oder den USA erhältlich.