Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alfa Romeo GTV 6 in der Kaufberatung

Unter die Gürtellinie schauen!

Alfa Romeo GTV 6 Foto: Hardy Mutschler 13 Bilder

Alfa Romeo GTV 6 in gutem und originalem Zustand werden in denletzten jahren deutlich teurer. Autos im Bestzustand werden schon fast zu ähnlichen Kursen gehandelt wie gute Bertone. Wer also einen gepflegten Sechszylinder-GTV auftreiben kann, sollte zugreifen - billiger wird dieser nicht mehr. 

10.05.2012 Powered by

Karosserie-Check

Da die allermeisten Alfa Romeo GTV 6 ein Tal der Tränen mit niedrigen Preisen und sorglosen Besitzern durchschritten, ist Rost an der Karosserie eher die Regel als die Ausnahme. Alle Partien unterhalb der Gürtellinie sind gefährdet. Besonders gern zehrt der Rost etwa an den Radläufen vorn und hinten.

Als wenig resistent erweisen sich häufig auch die Stehbleche im Motorraum und die Frontpartie im Bereich des Kühlers. Sehr oft sind auch die A-Säulen des Alfa Romeo GTV 6 angegriffen, ihr Zustand lässt sich anhand der Türen einschätzen. Knistert es im Gebälk, wenn die Türen sanft gegen den Anschlag gedrückt werden, sind die tragenden Säulen nur noch rudimentär vorhanden. Da die Reparatur aufwändig ist, sollte man von so einem Exemplar absehen.

Auch Korrosion am Scheibenrahmen vorn ist ein Killerkriterium. Poröse Schweller und Bodenbleche sind dagegen vergleichsweise einfach zu ersetzen. Prüfen sollte man am Unterboden des Alfa Romeo GTV 6, ob alle Anlenkpunkte von Vorder- und Hinterachse in einwandfreiem Zustand sind. Nicht zu unterschätzen sind auch die Kosten für den Ersatz einer verwohnten Inneneinrichtung. Das Interieur war schon ab Werk wenig hochwertig, neuwertiger Ersatz ist so gut wie nicht zu beschaffen.

Technik-Check

Alfatypisch ist die Mechanik des Alfa Romeo GTV 6 weit weniger empfindlich als die Karosse. Dennoch ist bei der Suche nach einem technisch gesunden Coupé einiges zu beachten. Der Leichtmetall-V6 erreicht zwar hohe Laufleistungen - wenn ihm der Besitzer ein Mindestmaß an Verständnis und Pflege entgegenbringt. So sind die Intervalle zum Zahnriemenwechsel peinlich genau einzuhalten. Der Verkäufer sollte den letzten Wechsel mit einer Werkstattrechnung belegen können.

Oft leiden die Sechszylinder des Alfa Romeo GTV 6 auch unter defekten Zylinderkopfdichtungen. Ein prüfender Blick in den Kühlmittel-Ausgleichsbehälter und unter den Ölnachfülldeckel sollte nicht unterbleiben. Fahnden Sie auch nach dem aktuellen Ölwechselzettel. Sollte der mehr als 15.000 Kilometer alt sein, hat es der Vorbesitzer vermutlich auch sonst mit der Wartung nicht allzu genau genommen.

Der Transaxle-Antrieb des Alfa Romeo GTV 6 leidet gern unter ausgeschlagenen Kardangelenken und verschlissenen Hardyscheiben. Der komplette Achsantrieb sollte ruhig und geräuscharm laufen.

Preise

Nur wenig mehr als 20.000 Alfa Romeo GTV 6 entstanden zwischen 1981 und 1986. Und die wenigsten davon haben überlebt. Entsprechend mager ist das Angebot auf dem Klassikermarkt. Am gefragtesten sind natürlich originale, nicht verbastete oder getunte Fahrzeuge. Hohe Preise erzielen auch Spezialitäten wie die Grand Prix-Sondermodelle oder die von Tuner Gleich überarbeiteten Exemplare.

Spitzenautos kosten oft deutlich mehr als die in den Preislisten ausgewiesenen knapp 10.500 Euro. Unter 5.000 Euro gibt es meist nur Bastelhütten, von denen man besser die Finger lassen sollte. Wer das Risiko liebt und gerne bastelt, kann ab etwa 1.800 Euro glücklich werden. Wer auf den Sechszylindermotor verzichten kann, findet vielleicht mit einer Vierzylinder-Alfetta eine ebenso preiswerte wie reizvolle Alternative.  

Bei Einführung 1981
29.900 Mark
Bei Produktionsende 1986
34.035 Mark

Ersatzteile

Die Versorgung mit Technikteilen für den Alfa Romeo GTV 6 ist exzellent, auch dank der vielen Gleichteile mit der viel länger und in großer Stückzahl produzierten 75-Baureihe. Bei den meisten Alfa-Vertragshändlern gibt es für die Transaxle-Alfa zwar nicht mehr allzu viel, andererseits hilft eine Reihe von Ersatzteilspezialisten. Viele Komponenten deutscher Zulieferer sind zudem über den freien Ersatzteilhandel zu beziehen, etwa Lenkungen von ZF, Benzinpumpe von Bosch etc.

Selbst-geregelte Katalysatoren gibt es für die Einspritz-Coupés. Reparaturbleche für die gängigsten Schwachstellen führt ebenfalls der Alfa-Spezialist. Finster sieht es hingegen aus, wenn Teile für die Innenausstattung oder Zierteile des Alfa Romeo GTV 6 benötigt werden. Hier kann man sich oft nur mit Ersatz aus Schlachtfahrzeugen behelfen.

Schwachpunkte

  1. Radläufe
  2. Stehbleche
  3. A-Säulen
  4. Windschutzscheibenrahmen
  5. Schweller
  6. Bodenbleche/Längsträger
  7. Türen
  8. Heckblech
  9. Zahnriemen
  10. Zylinderkopfdichtung
  11. Getriebe
  12. Bremsen hinten
Alfa Romeo GTV 6

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Alfa Romeo GTV 6 in gutem und originalem Zustand werden in denletzten jahren deutlich teurer. Autos im Bestzustand werden schon fast zu ähnlichen Kursen gehandelt wie gute Bertone. Wer also einen gepflegten Sechszylinder-GTV auftreiben kann, sollte zugreifen - billiger wird dieser nicht mehr. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote