Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alfa Romeo Spider und Bertone Kaufberatung

Zwei mit gleichem Herzen

Alfa Romeo 2000 GTV Foto: Hardy Mutschler 7 Bilder

Ob Alfa Romeo Spider oder Bertone - das faszinierende Herz in Form des Zweinockenwellenmotors schlägt bei beiden unter der Haube. Und sie haben das gleiche Problem: Viele sind mäßig restauriert, weil hoher Einsatz unrentabel ist.

02.08.2012 Powered by

Ob Alfa Romeo Spider oder Bertone - das faszinierende Herz in Form des Zweinockenwellenmotors schlägt bei beiden unter der Haube. Und sie haben das gleiche Problem: Viele sind mäßig restauriert, weil hoher Einsatz unrentabel ist.

Karosserie-Check

Das Alfa Romeo-Coupé von Bertone und der Spider von Pininfarina, aber die Roststellen der Karosserien unterscheiden sich kaum. Von Korrosion gezeichnet zeigen sich die Vorderkotflügel im Spritzwasserbereich der Räder, manchmal ist sogar die A-Säule betroffen. Die Türen neigen im unteren Bereich zu Rost, ebenso die hinteren Radläufe.

Der Schweller sollte, wenn fachgerecht repariert, zwei Sicken in Verlängerung der Türspalte ausweisen. Oft wird allerdings nur das Außenteil, nicht aber der Innenschweller in Stand gesetzt. Korrosion blüht auch in der Reserveradwanne und in Tanknähe. Beim Spider gammelt es oft im Spalt zwischen oberem und unterem Heckblech im Schutz der Stoßstange.

Technik-Check

Die Vierzylindermotoren der beiden Alfa Romeo  sind mit einem stattlichen Ölvolumen von gut sechs Litern ausgestattet. Nur sorgsames Warmfahren verhilft dem Triebwerk zu einem langen Leben. Bei manchen Exemplaren haben sich die Steuerketten derart gelängt, dass sie sich nicht mehr nachspannen lassen. Rissige Vergaseransaugflansche entlarvt man, wenn sich beim Drücken auf den Vergaser im Leerlauf die Drehzahl ändert. Von Verschleiß gezeichnet ist oft die Lagerung des Umlenkhebels der Lenkung. Bei etlichen Fahrzeugen weisen das Gehäuse des Lenkgetriebes einen Haarriss auf, weil die Lenkung zu stark nachgestellt wurde. Kratzgeräusche beim Schalten weisen auf defekte Synchronringe hin.

Preise

Bei Einführung 1971 (Alfa Romeo 2000 Spider)
16.590 Mark
Bei Produktionsende 1982 (Alfa Romeo 2000 Spider)
24.990 Mark

Ersatzteile

Wer sich bei den einschlägigen Anbietern von Alfa-Ersatzteilen umschaut beziehungsweise in deren Online-Shops stöbert, stößt auf ein erfreulich großes Angebot an Ersatzteilen, darunter natürlich zahlreiche Reproduktionen. Die Qualität ist nicht durchweg gut, das betrifft auch Technikkomponenten. Manchmal lohnt es sich, etwas mehr Geld auszugeben.

Schwachpunkte

  1. Vorderkotflügel
  2. A-Säule
  3. Tür
  4. Innen-/Außenschweller
  5. Radlauf/Seitenteil
  6. Heckblech
  7. Vergaseransaugflansche
  8. Haarriss im Lenkgetriebe
  9. Umlenkhebellagerung
  10. Getriebesynchronisation
Alfa Romeo Spider/Bertone

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Ob Alfa Romeo Spider oder Bertone - das faszinierende Herz in Form des Zweinockenwellenmotors schlägt bei beiden unter der Haube. Und sie haben das gleiche Problem: Viele sind mäßig restauriert, weil hoher Einsatz unrentabel ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote