Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi Avant RS 2 in der Kaufberatung

Bloß kein Tuning!

Audi Avant RS2, Seitenansicht Foto: Arturo Rivas 8 Bilder

Devise beim Audi Avant RS 2: je serienmäßiger, desto besser. Leistungssteigerungen jeder Art lassen die Substanz schneller altern. Die Inneneinrichtung sollte gut in Schuss sein - Ersatz gibt's nicht mehr.

21.03.2013 Alf Cremers Powered by

Devise beim Audi Avant RS 2: je serienmäßiger, desto besser. Leistungssteigerungen jeder Art lassen die Substanz schneller altern. Die Inneneinrichtung sollte gut in Schuss sein - Ersatz gibt's nicht mehr.

Karosserie-Check

Die Karosserie des Audi Avant RS 2 ist vom Werk mit einer vollverzinkten Karosserie versehen. Die Maßnahme schützt gegen Rost. Gut prüfen sollte man aber Fahrzeuge, an denen Karosseriearbeiten vorgenommen wurden. Mussten Bauteile nachlackiert werden, wird es bei schlecht ausgeführten Arbeiten zur Vorbereitung zu Unterrostungen des Lacks kommen.

Zeit sollte man sich auch beim Prüfen des Audi Avant RS 2-Innenraums nehmen. Ist die Ausstattung ungepflegt oder wurden zum Beispiel Details wie Sitze, Lenkrad oder Schaltknauf ausgetauscht, steht kein Ersatz mehr zur Verfügung. Eine Reparatur von Sitzen und Bezügen wird aufwendig und teuer.

Technik-Check

Die Anfälligkeit von Motor, Antriebsstrang und Fahrwerk des Audi Avant RS 2 steigt mit dem Grad der Veränderung zu noch mehr Sportlichkeit und Leistung. Bei einem extremen Plus an PS und Drehmoment leiden beispielsweise die Getriebekugellager.

Der Turbolader des Audi Avant RS 2-Motors braucht seine Warm- und vor allem Kaltlaufphase: Ein verständiger Umgang belohnt den Besitzer mit Motorlaufleistungen von über 300.000 Kilometern. Auch das Sechsganggetriebe schafft eine hohe Lebensdauer, wenn es schonend behandelt wurde. Spiel in den Antriebswellen ist erst bei extremen Laufleistungen feststellbar. Problemzone der gesamten Audi B4-Baureihe ist der Wärmetauscher der Heizung - zum Austausch muss das Instrumentenbrett ausgebaut werden.

Preise

Für ein gutes Exemplar des Audi Avant RS 2 notiert Classic-Car-Tax den Preis bei 22.800 Euro. Ab 6.600 Euro gibt es mäßig erhaltene Fahrzeuge.

Bei Einführung 1994 (Audi Avant RS 2)
98.900 Mark
Bei Produktionsende 1995 (Audi Avant RS 2)
98.900 Mark

Ersatzteile

Die Technik-Komponenten des Audi Avant RS 2 aus dem Sportwagen-Regal bestimmen natürlich auch die Höhe der Ersatzteilpreise, sind aber verfügbar. Dennoch: Wird ein Rückbau von Tuningsünden erforderlich, ist es mit der Sammlerleidenschaft schnell vorbei. Nicht mehr am Lager sind jedoch alle Zutaten für den Innenraum.

Schwachpunkte

  1. Bremsen (teure Ersatzteile)
  2. Verschlissene Querlenkerlager
  3. Verschlissene Federbein-Domlager
  4. Getriebe (Synchronringe und Kugellager)
  5. Turbolader
  6. Kabelstränge in Türen und Heckklappe
  7. Instrumente (Anzeige und Birnen)
  8. Heizungswärmetauscher
Audi Avant RS 2, Schwachstellen, Kaufberatung

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Devise beim Audi Avant RS 2: je serienmäßiger, desto besser. Leistungssteigerungen jeder Art lassen die Substanz schneller altern. Die Inneneinrichtung sollte gut in Schuss sein - Ersatz gibt's nicht mehr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk