Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kaufberatung für den Ferrari 512 Testarossa

Wenig Geld für viel Leistung

Ferrari 512 TR, Lamborghini Countach 5000 S (LP 500S) Foto: Hardy Mutschler 12 Bilder

Wenn es nicht unbedingt ein 512 TR sein muss, findet sich schon für unter 50.000 Euro ein großes Angebot an Fahrzeugen - wenig Geld für so viel Leistung und so viel Technik. Doch Vorsicht, die Wartung kommt teuer.

01.02.2010 Powered by

Karosserie-Check

Die bessere Rostvorsorge, die Verwendung von Alu (außer Türen und Dach) und die Tatsache, dass die meisten Exemplare nicht im Winter gefahren werden, halten die Zahl der Schwachpunkte gering. Zu den prüfenden Partien zählen die vorderen Kotflügel im Bereich des Scheibenrahmens und die Unterkanten der Türen. Oft deuten nur kleine Blasen darauf hin, dass hier demnächst Handlungsbedarf besteht. Ansonsten trüben bei manchen Exemplaren lediglich zahlreiche Steinschlagschäden das Erscheinungsbild der Front. Sollte der Wagen oft in der prallen Sonne gestanden haben, ist das Leder der Innenausstattung geschrumpft, was besonders um die Lüftungsöffnungen sichtbar wird.

Technik-Check

Das Wichtigste ist eine regelmäßige und dokumentierte Wartung. Doch mancher Zweit- oder Drittbesitzer zögert die Werkstattbesuche hinaus. Wer gibt schon gern 4.000 Euro oder mehr für eine große Inspektion mit Zahnriemenwechsel aus? Apropos Zahnriemenwechsel, Uwe Meissner von Modena Motorsport warnt vor günstigen Lockangeboten: "Die Endrechnung fällt meist höher aus." Die Motoren halten erfreulich lange, die Getriebe weniger. Sie können schon nach 80.000 Kilometern überholungsbedürftig sein, Stichwort Differenzial und jene Stirnräder, die hinter der Kupplung die Kraft zum Getriebe leiten. Bei frühen Ferrari 512 TR sind oft die Silentbuchsen der Querlenker verschlissen.

Preise

Bei Einführung 1992 (Ferrari 512 TR)
320.000 Mark
Bei Produktionsende 1994 (Ferrari 512 TR)
322.807 Mark

Ersatzteile

Einleuchtend, dass Ersatzteile für diesen Supersportwagen nicht günstig sind. Je nach Fahrer ist die Kupplung recht schnell verschlissen. Sie kostet für den 512 TR etwa 1.500 Euro - ohne Einbau. Die Doppelkupplung des Testarossa ist deutlich teurer. Andererseits hat der Testarossa-Besitzer aber Grund zur Freude, denn so gut wie alle Teile sind erhältlich.

Schwachpunkte

  1. Kotflügel vorn
  2. Türunterkanten
  3. Leder/Instrumentenbrett
  4. Getriebe
  5. Stirnräder (Kraftübertragung)
  6. Differenzial
  7. Kupplung
  8. Querlenkerbuchsen
Ferrari 512 Testarossa

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Wenn es nicht unbedingt ein 512 TR sein muss, findet sich schon für unter 50.000 Euro ein großes Angebot an Fahrzeugen - wenig Geld für so viel Leistung und so viel Technik. Doch Vorsicht, die Wartung kommt teuer.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote