Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kaufberatung Jaguar Mark VII

Bezahlbare Rallye-Limousine

Jaguar Mark VII Foto: Dino Eisele 13 Bilder

Für die Geschichte von Jaguar war der fahraktive Jaguar Mark VII ein wichtiger Meilenstein. Heute ist er zumindest auf dem Kontinent ein bezahlbarer, voll alltagstauglicher Exote. Mit Mille-Miglia-Zulassung.

01.01.1970 Franz-Peter Hudek Powered by

Karosserie-Check

Originale Jaguar Mark VII sind selten, weil sie oft nach Unfällen oder einer Restaurierung mit Teilen der Nachfolgemodelle (Mark VIII und IX) aufgewertet wurden. Bereits der Mark VII M erhielt Zusatz- Blinkleuchten vorn, größere Stoßstangen mit aufgesetzten Nebelscheinwerfern und Abdeckgitter für die Lampenhöhlen der ursprünglichen Nebelleuchten. Unter Rostproblemen vor allem am Heck und im Bereich der Benzintanks, einschließlich Ablassschrauben leiden alle.

Technik-Check

Motor und Getriebe sind mit dem XK 120 fast identisch, von dem der Jaguar Mark VII einige Kinderkrankheiten übernommen hat: fragiler Kettenspanner, fehlende Kurbelwellenabdichtung und schwache Ölpumpe. Trotzdem gilt der XK-Motor bei guter Pflege als sehr robust. Dazu zählen regelmäßiger Ölwechsel (12 Liter) und Ventilspielkontrolle, zu der beide Nockenwellen ausgebaut werden müssen. Schwachpunkte sind die am Unterboden befestigten Benzinpumpen und die Hebelstoßdämpfer der Hinterachse.

Preise

Bei Einführung im Jahr 1951 kostete der Jaguar Mark VII 19.500 Mark. Als 1954 die Produktion eingestellt wurde, kostete er 250 Mark mehr (19.750 Mark). Laut Classic-Car-Tax im Februar 2012 wird ein Jaguar Mark VII in gutem Zustand für rund 37.000 Euro gehandelt. Exemplare in mäßigem Zustand mit optischen und technischen Mängeln wird auf dem Oldtimer-Markt für rund 9.500 Euro gehandelt.

Bei Einführung 1951 (Jaguar Mark VII )
19500 Mark
Bei Produktionsende 1954 (Jaguar Mark VII )
19750 Mark

Ersatzteile

Aufgrund vieler identischer Bauteile im Antriebsbereich mit den XK-Modellen ist die Ersatzteilversorgung für den Jaguar Mark VII kein Problem. Schwieriger ist die Situation mit authentischen, zum Modelljahrgang passenden Karosserie- und Chromteilen.

Schwachpunkte

  1. Lampenrahmen
  2. Positionsleuchten
  3. Radlauf hinten
  4. Tankschächte
  5. Lenkung (Wartung)
  6. Stoßdämpfer hinten
  7. Benzinpumpen
  8. Kettenspanner
  9. Ölverlust
  10. Ölpumpe
Jaguar Mark VII, Kaufberatung, Igelbild

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Für die Geschichte von Jaguar war der fahraktive Jaguar Mark VII ein wichtiger Meilenstein. Heute ist er zumindest auf dem Kontinent ein bezahlbarer, voll alltagstauglicher Exote - mit Mille-Miglia-Zulassung.

Anzeige
Jaguar Mk II Jaguar ab 388 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote