Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kaufberatung Lincoln Continental

Purer Luxus, Lincoln!

Lincoln Continental Foto: Rossen Gargolov 14 Bilder

Noch heute weiß die Luxus-Limousine mit ihrem überragenden Komfort, dem kräftigen Motor und den bissigen Bremsen zu gefallen. Das schlichte Design prädestiniert den 2,4- Tonner zu einem der größten US-Klassiker.

04.05.2009 Powered by

Karosserie-Check

Trotz des hohen Fahrzeuggewichts weist die selbsttragende Lincoln-Karosserie einige Schwachstellen auf. Die hinteren Radhäuser mit den daran befestigten Türscharnieren neigen zu folgenschweren Durchrostungen. Am besten vom Kofferraum aus kontrollieren. Hier gleich die Kanten des geöffneten Kofferraumdeckels begutachten.

Spezialist Tom Witzel: "Findet man hier Rostnester, sieht es weiter unten im Kofferraum meist noch schlechter aus." Das Gleiche gilt für häufig von innen angerostete Stoßstangen als Indiz für massive Karosserieschäden. Alle Chromteile innen wie außen sollten unbeschädigt und komplett vorhanden sein. Risse im Lenkrad sind oft durch den Fahrer als Folgen eines Unfalls verursacht.

Technik-Check

Die Lincoln-V8 sind sorgfältiger und mit weniger Toleranzen moniert als normale Ford- Motoren und halten bei guter Pflege bis weit über 200.000 Meilen. Dazu zählen ein regelmäßiger Ölwechsel bei 3.000 Meilen und Zündungscheck bei 6.000 Meilen. Ein unrunder Motorlauf verbunden mit Rascheln und Klappern weist auf einen überholungsbedürftigen Ventiltrieb hin, der erstmals zwischen 40.000 und 80.000 Meilen gemacht werden sollte (ca. 3.500 Euro).

Das Automatikgetriebe ist stark gefordert – Anhängerbetrieb ist deshalb zu vermeiden. Auch hier muss regelmäßig das Öl gewechselt werden. Trübe, braune oder orange Verfärbungen kennzeichnen Schäden oder flüssige Dichtungszusätze.

Preise

Bei Einführung 1965 (Lincoln Continental Sedan)
6.292 US-Dollar

Ersatzteile

Für Motor und Getriebe sind alle Technik- und Verschleißteile problemlos und zu relativ günstigen Preisen erhältlich. Komponenten der Klimaanlage machen jedoch Schwierigkeiten, ebenso alle Karosserie-Zierteile und Ersatz für die Innenausstattung wie unter anderem Schalter, Drehknöpfe und ganz besonders Lenkräder.

Schwachpunkte

  1. Motor: Ventiltrieb
  2. Getriebeverschleiß
  3. Defekte Klimaanlage
  4. Verwahrloste Bremsanlage
  5. Ausgeschlagene Lenkung
  6. Rost am Schwellerbereich
  7. Rost an der C-Säule
  8. Rost im Koff erraum
  9. Radlaufrost
  10. Verschlissenes Interieur
Lincoln Continental

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Noch heute weiß die Luxus-Limousine mit ihrem überragenden Komfort, dem kräftigen Motor und den bissigen Bremsen zu gefallen. Das schlichte Design prädestiniert den 2,4- Tonner zu einem der größten US-Klassiker.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote