Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kaufberatung Porsche 964 Cabrio

Ohne Unfall immer eine Empfehlung

Porsche 964 Cabriolet Foto: Uli Jooß 8 Bilder

Zurzeit werden die Porsche 911 der Baureihe 964 vom Markt noch etwas stiefmütterlich behandelt. Die Käufer bevorzugen die Carrera 3,2 oder den 993. Dennoch werden vor allem offene 964 nicht zum Schnäppchenpreis angeboten. 

17.12.2009 Powered by

Karosserie-Check

Rostschäden sind an der hervorragend geschützten 911-Karosserie kaum zu befürchten. Es sei denn, es wurden unsachgemäße Reparaturen nach Unfallschäden vorgenommen. Am besten lässt man sich die Unfallfreiheit im Kaufvertrag zusichern. Viele 964 wurden mit Zubehör wie anderen Spiegeln und Rädern aufgerüstet.
 
In dem Fall sollten die Originalteile dabei sein, denn die Rückrüstung auf den Serienzustand kann teuer werden. Zu prüfen ist auch, dass alle werksseitig angebrachten Aufkleber, vor allem der Fahrzeugdatenträger, im Kofferraum vorhanden sind. Er muss dem Datenblatt im Scheckheft entsprechen. 

Technik-Check

Auch die Technik des 964 ist legendär robust - wenn das Fahrzeug den Werksvorschriften entsprechend gewartet wurde. Da die Wartung sehr teuer ist, sparten viele Besitzer an dieser Stelle. Ein komplett ausgefülltes und nachvollziehbares Kundendienstheft sollte der Verkäufer stets vorlegen können.

Nur so ist sichergestellt, dass alle Nachrüstaktionen vorgenommen wurden, etwa des verbesserten doppelten Zündverteilers. Zu prüfen ist auch, ob alle eventuellen Umbauten (Fahrwerk, Auspuff etc.) korrekt in die Papiere eingetragen sind. 

Preise

Bei Einführung 1990
118.000 Mark
Bei Produktionsende 1993
118.000 Mark

Ersatzteile

Ersatz- und Verschleißteile gibt es beim Porsche-Vertragshändler um die Ecke. Vieles ist auch im freien Ersatzteilhandel zu haben, zu etwas niedrigeren Preisen. Doch nicht immer entspricht die Qualität dem werksseitig angebotenen Material. Ebenso gibt es einen regen Gebrauchtteilehandel.

Schwachpunkte

  1. Unfallschäden
  2. Umbauten/Originalität
  3. Steinschläge
  4. Wartung
  5. Verteiler
  6. Elektrik
  7. Ölundichtigkeiten Motor
Porsche 964 Cabriolet

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Zurzeit werden die 911 der Baureihe 964 vom Markt noch etwas stiefmütterlich behandelt. Die Käufer bevorzugen die Carrera 3,2 oder den 993. Dennoch werden vor allem offene 964 nicht zum Schnäppchenpreis angeboten. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote