Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Maserati Sebring Kaufberatung

Kein Fall für Hobby-Schrauber

Maserati 3500 GTI S Sebring, Seitenansicht Foto: Arturo Rivas 6 Bilder

Der Maserati Sebring begeistert durch Stil und moderne Technik, leidet aber unter Rostproblemen. Die kapriziöse Motorentechnik ist kein Fall für Hobby-Schrauber und Ersatzteile sind schwer zu finden.

30.07.2014 Franz-Peter Hudek Powered by

Karosserie-Check

Auch bei Vignale diente der Lack nur der Optik. Versteckte Karosseriepartien blieben meistens ohne Farbe. Rost findet sich daher überall am Maserati Sebring, insbesondere im Spritzwasserbereich der Räder unter einer vermeintlich intakten Karosserie. Komplett-Restaurierungen bis auf das Blech sind daher sehr umfangreich. Ungeschweißt bleiben oft nur Dach und Motorhaube. Eine eindrückliche Foto-Dokumentation zeigt der Maserati-Fachbetrieb Linnartz & Peschl auf seiner Website, von dem auch das Foto-Fahrzeug stammt. Un- oder teilrestaurierte Fahrzeuge bergen ein extrem hohes Kostenrisiko.

Technik-Check

Der konventionell aufgebaute Antriebsstrang des Maserati Sebring macht mit ZF-Fünfgang-Getriebe und blattgefederter Starrachse wenig Probleme. Er verursacht auch keine hohen Kosten. Die entstehen dagegen beim Motor. Hier bilden die komplizierte, mehrschichtig ausgelegte Zylinderkopfdichtung und vor allem die als unzuverlässige geltende Lucas-Einspritzanlage nur durch einen Fachmann zu bewältigende Problemzonen des Maserati Sebring. Bei den ölgeschmierten Einspritzanlagen führen zum Beispiel porös werdende Dichtelemente zur Ölverdünnung. Maserati-Spezialist Leo Peschl gibt generalüberholten Lucas-Anlagen dennoch den Vorzug gegenüber Vergasern und rüstet Fahrzeuge wieder zurück.

Preise

classic-analytics führt den Maserati Sebring im Zustand 2 mit 110.000 Euro. Im mäßigen Zustand sind rund 36.000 Euro fällig.

Bei Einführung 1963 (Maserati 3500 GTIS Sebring)
53.000 Mark
Bei Produktionsende 1968
54.200 Mark

Ersatzteile

Vom Hersteller selbst gibt es keine Teile. Hier müssen Spezialisten mit Nachfertigungen oder Aufbereitungen der Altteile aushelfen. Die Preise sind hoch und dem Niveau der Marke angepasst.

Schwachpunkte

  1. Kotflügel vorn
  2. Schweller
  3. Türen
  4. Heckteil unten
  5. Kofferraum
  6. Rohrrahmen (Unfall)
  7. Fahrzeugboden
  8. Zylinderkopfdichtung
  9. Einspritzanlage
  10. Getriebesynchronisation
  11. Traggelenke Vorderachse
Maserati Sebring, Schwachstellen, Igelbild

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Sein knackiges Heck macht den Maserati 3500 GTI S Sebring so richtig sexy. Es ist einer der schönsten Maserati überhaupt, aber kein Fall für den Hobby-Schrauber.

Anzeige
Maserati 4000 GTI Sebring in Fahrt Maserati ab 778 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk