Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes SL 280 (R129) Kaufberatung

Einstiegs-R129 mit seidigem Reihensechser

Mercedes SL 280, Frontansicht Foto: Hardy Mutschler 13 Bilder

Der SL 280 - das Einsteigermodell der Baureihe R129 mit dem seidenweichen 2,8-Liter-Reihensechser - ist bei Mercedes-Freunden nicht so begehrt - umso größer die Chance, auf ein Schnäppchen aus gepflegtem Vorbesitz zu stoßen.

08.09.2014 Heinrich Lingner Powered by

Karosserie-Check

Dank der sehr hochwertigen Fertigung und der exzellenten Vorsorge ist Rost bei dem Mercedes SL 280 - wie bei der gesamten Baureihe R129 - kein Thema. Allenfalls bei schlecht reparierten Unfallschäden ist Rostfraß zu befürchten. Ein kleiner Schwachpunkt der Karosserie ist die empfindliche Verdeckmechanik, daher bei jeder Besichtigung unbedingt die korrekte Funktion des Faltdachs testen.

Das serienmäßige Hardtop sollte in jedem Fall dabei sein, Ersatz ist schwer zu beschaffen und teuer. Ein verschlissener Innenraum deutet beim Mercedes SL 280 auf viele Kilometer und sorglose Besitzer, denn normalerweise ist die Innenausstattung des R129 so robust und langlebig wie die äußere Hülle der Karosserie.

Technik-Check

Ähnlich robust zeigt sich die Antriebstechnik des Mercedes R129, kein Wunder, schließlich ist sie auch in Limousinen der 124er- und 126er-Baureihe millionenfach verbaut worden. Im Ruf mangelnder Standfestigkeit stehen die 24-Ventiler der Motorenfamilie M104 (verbaut im SL 280, 300 SL-24 und SL 320), doch auch diese Aggregate erreichen im Normalfall Laufleistungen jenseits der 300.000 Kilometer - wie alle anderen Triebwerke des R129.

Mitunter sind bei den Reihensechszylindern des Mercedes R129 leichte Öl-Undichtigkeiten und Probleme an Kolbenringen sowie defekte Kopfdichtungen zu befürchten. Für Ärger können ebenso die zahlreichen Steuergeräte sorgen.

Preise

Mit 18.000 Euro stehen Mercedes SL 280 in gutem Zustand in der Liste von Marktbeobachter classic-analytics. Mäßige Exemplare des Roadsters kosten 7.000 Euro.

Bei Einführung 1995 (Mercedes SL 280)
124.200 Mark

Ersatzteile

Die Ersatzteilversorgung ist beim Mercedes R129 wie für andere zeitgenössische Mercedes-Modelle mustergültig. Die Vertragshändler, das Gebrauchtteile-Center des Werks und zahlreiche Spezialisten kümmern sich um eine fast lückenlose Teileversorgung für alle SL - ob Sechs-, Acht- oder Zwölfzylinder..

Schwachpunkte

  1. Unfallschäden
  2. Wagenheberaufnahmen
  3. Radläufe
  4. Verdeckmechanik
  5. Innenausstattung
  6. Ölverlust Motor
  7. Zylinderkopfdichtung
  8. Ölverbrauch
  9. Steuergeräte
  10. Originalität
  11. Wartungsstau
  12. Laufleistung
Mercedes SL 280, Schwachstellen, Igelbild

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Der SL 280 - das Einsteigermodell der Baureihe R129 mit dem seidenweichen 2,8-Liter-Reihensechser - ist bei Mercedes-Freunden nicht so begehrt - umso größer die Chance, auf ein Schnäppchen aus gepflegtem Vorbesitz zu stoßen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk