Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Opel Ascona A in der Kaufberatung

Opel Ascona A in der Kaufberatung

Opel Ascona, Frontansicht Foto: Arturo Rivas 5 Bilder

Zwei verschiedene Motorentypen prägen den Opel Ascona - entweder die OHV-Triebwerke vom Kadett oder die CIH-Motoren vom Rekord. Ersatzteile für Karosserie und Interieur sind Mangelware.

23.11.2012 Alf Cremers Powered by

Karosserie-Check

Als typischer 70er-Jahre-Opel mit selbsttragender Karosserie leidet auch der Opel Ascona A unter Rostbefall im Bereich des Vorderwagens, und der spritzwassergefährdeten Partien. Stehbleche, A-Säulen und Radhäuser sind neben Radläufen und Endspitzen besonders gefährdet. Auch Längs- und Querträger, die zur Versteifung der Bodengruppe dienen, sind rostanfällig.

Technik-Check

Der kleine 1,2-Liter-Kadett-Vierzylinder ist im Opel Ascona A eher selten, es dominieren die größeren c.i.h.-Motoren vom Opel Rekord. Alle sollten heute wegen der Grauguss-Zylinderköpfe sicherheitshalber mit Bleiersatz-Additiv (Ventilschutz) gefahren werden. Der Antrieb ist generell problemlos. Instandsetzung ist leicht möglich.

Preise

Ein Opel Ascona A ist im guten Zustand für rund 5.700 Euro zu bekommen. Bastelbuden gibt es schon für unter 1.000 Euro, mäßige Fahrzeuge für etwa 1.800 Euro.

Bei Einführung 1970 (Opel Ascona L 1.6 S)
7965 Mark

Ersatzteile

Es gibt nur noch wenige Opel Ascona A-Überlebende, spezifische Teile sind daher sehr gesucht. Technik-Ersatz ist problemlos beherrschbar, eine Clubmitgliedschaft (Alt-Opel IG) erleichtert den Teilenachschub. Reparaturbleche sind aus Nachfertigungen wieder lieferbar

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Zwei verschiedene Motorentypen prägen den Opel Ascona - entweder die OHV-Triebwerke vom Kadett oder die CIH-Motoren vom Rekord. Ersatzteile für Karosserie und Interieur sind Mangelware.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk