Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Peugeot 504 Cabrio im Check

Stattliches Pininfarina-Cabrio

Peugeot 504 TI Cabrio, Frontansicht Foto: Arturo Rivas 13 Bilder

Bereits nach Produktionsende wurde das Peugeot 504 Cabrio dank robuster Technik und eleganter Pininfarina-Karosserie zum Klassiker. Nur das Blech bereitete Probleme - das ist auch heute sein größtes Problem.

09.09.2015 Franz-Peter Hudek Powered by

Karosserie-Check

Die Karosserie des Peugeot 504 Cabrios leidet stark unter Rostfraß. Wichtige Schlüsselstellen, wo meistens schon repariert wurde, befinden sich im Spritzwasserbereich unter den vorderen Kotflügeln sowie an den Scheinwerfern und im unteren Bereich der A-Säulen. Ebenfalls können die Innenschweller, die Längsträger am Unterboden, die Türunterkanten und die hinteren Kotflügel befallen sein. Auch die Bereiche an der Sicke des oberen Verdeckkastenrands sind gefährdet.

Außerdem lohnt sich der Ausbau der Rückbank, wo ständige Feuchtgebiete die Radkästen und Innenkotflügel angreifen können. Alle Karosserieteile des Peugeot 504 Cabrios sind verschweißt, was Reparaturen sehr kostspielig macht.

Technik-Check

Beide Motoren im Peugeot 504 Cabrio, der V6 (von 1974 bis 1977) sowie der Vierzylinder, gelten als sehr robust. Noch heute fahren vor allem viele Vierzylinder-504 als Pickups und Kombis in Nordafrika. Erhöhte Kühlwassertemperaturen können eventuell die Zylinderkopf- und Zylinderfußdichtungen (nasse Zylinderlaufbuchsen) des Vierzylinders angreifen. Ölschaum im Kühlwasser ist ein Warnzeichen.

Die Kugelfischer-Einspritzanlage besitzt einen guten Ruf. Mögliche Fehlfunktionen liegen in der Regel an einer beschädigten Membran. Die frühen Vierganggetriebe des Peugeot 504 Cabrios sind unproblematischer als der Fünfgang-Nachfolger.

Preise

Classic-Analytics gibt für das Peugeot 504 Cabrio im Zustand 2 einen Preis von rund 22.000 Euro an, mit V6-Motor sind 25.000 Euro fällig. Im Zustand 4 werden rund 7.500 Euro aufgerufen - das Topmodell liegt etwa 800 Euro darüber.

Bei Einführung 1978 (Peugeot 504 TI Cabrio)
28.160 Mark

Ersatzteile

Für das Peugeot 504 Cabrio sind Verschleiß- und Reparaturteile für die Antriebstechnik problemlos erhältlich, während es im Bereich der Karosserie und des Interieurs inzwischen Engpässe gibt. So sind die Chromblenden der Rückleuchten bis 1975 nicht mehr lieferbar. Die Preise liegen auf hohem Niveau.

Schwachpunkte

  1. Rost an den Frontkotflügeln
  2. Scheinwerferumfassung
  3. A-Säulen
  4. Schweller
  5. Türen
  6. Unterboden-Längsträger
  7. Radkästen
  8. Verdeckkasten
  9. Zylinderkopfdichtung
  10. Einspritzanlage
Peugeot 504 TI Cabrio, Schwachpunkte, Igelbild

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Interessenten können sich eigentlich direkt von der Vorstellung verabschieden, ein unberührtes Original-Exemplar des Peugeot 504 Cabrios zu finden - es gibt sie nicht mehr. Vielmehr wurde jedes der gebauten 8.165 Exemplare, die bis heute überlebt haben, mindestens einmal mehr oder weniger gut restauriert. Die Qualität der Blecharbeiten sollte dann über einen kauf entscheiden. Top-Exemplare liegen bereits deutlich über 20.000 Euro. Eine eingehende Prüfung des Wagens sollte daher unter der Beteiligung eines Experten erfolgen.

Anzeige
Peugeot ab 100 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote