Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Saab 900i 16 Cabrio im Check

Der Jahrgang entscheidet beim Saab Cabrio

Saab 900i 16 Cabrio, Frontansicht Foto: Arturo Rivas 11 Bilder

Der Saab 900 genießt auch als Cabrio einen guten Ruf mit fast unzerstörbarer Mechanik. Dennoch mahnen Schwachstellen zur Vorsicht. Das Baujahr ist entscheidend über die Qualität der Rostvorsorge.

05.09.2015 Franz-Peter Hudek Powered by

Karosserie-Check

Die Qualität der Rostvorsorge ist beim Saab 900 stark schwankend. Während die Baujahre 1988 bis 1990 hervorragend gegen Korrosion geschützt sind, weisen ausgerechnet die späten Modelle ab Baujahr 1992 eine vernachlässigte Hohlraumversiegelung auf. Gefährdet sind dann die Radläufe, die Radhäuser vorn mitsamt Kotflügel sowie die Innenseiten der Türen. Hinzu kommt oft Korrosion der Batteriehalterung durch den Austritt von Batteriesäure.

Wird das Dach des Saab 900 Cabrios oft im feuchten Zustand geschlossen, kann sich Rost am Frontscheibenrahmen bilden. Das dick gefütterte Verdeck ist bis auf die stark beanspruchte Kunststoffheckscheibe relativ robust.

Technik-Check

Verstopfte Kühler machen dem modernen Sechzehnventiler im Saab 900 Cabrio bisweilen Probleme, was zu einer durchgebrannten Zylinderkopfdichtung führen kann. Weitere Schwachstellen sind die Lenkgetriebe sowie das Schaltgetriebe. Hier gehen die meisten Schäden auf vernachlässigte Ölwechsel zurück. Verbrauchtes Öl führt zu einem erhöhten Verschleiß des Kegeltellerradlagers.

Besonders die leistungsstarken Turbomodelle setzten dem Getriebe und den Antriebswellen bei sportlicher Fahrweise stark zu. Der Verdeckmechanismus des Saab 900 Cabrios ist langlebig ausgelegt, nur die Ölleitungen der Hydraulik können undicht werden.

Preise

Günstiger werden sie wohl nicht mehr: Gepflegte zustand-2-Exemplare liegen laut Marktbeobachter Classic-Analytics bei rund 11.400 Euro. Mäßige Fahrzeuge sind schon für etwa 4.500 Euro zu bekommen.

Bei Einführung 1991 (Saab 900i 16)
54.800 Mark

Ersatzteile

Inzwischen werden einige Ersatzteile für den Saab 900 knapp, obwohl es in Deutschland noch zahlreiche Saab-Service-Center gibt (siehe www.saabparts.com). Türen und vordere Kotflügel sind inzwischen kaum mehr lieferbar. Ersatzteilservice auch bei www.skandix.de.

Schwachpunkte

  1. Batteriehalterung
  2. Kühler verstopft
  3. Rost am Frontscheibenrahmen
  4. Türinnenseiten
  5. Frontkotflügel seitlich
  6. Radläufe rundum
  7. Zylinderkopf
  8. Getriebe (Turbo)
  9. Antriebswellen (Turbo)
  10. Leitungen Verdeckhydraulik
Saab 900i 16 Cabrio, Schwachpunkte, Igelbild

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Es gibt eine klare Empfehlung für alle, die Wert auf ein lang währendes Vergnügen mit einem Saab 900 Vabrio legen: Es sollte ein scheckheftgepflegtes Modell aus erster Hand und aus den Baujahren 1988 bis 1990 sein. Am besten ohne Turbo, dafür mit einem neuen verdeck - dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk