Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Kfz-Versicherung

Versicherung Foto: Reinhard Schmid

Wer ein Auto oder ein anderes Fahrzeug im Straßenverkehr bewegen möchte, muss dieses auch versichern. Die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung gehört in Deutschland, wie in den meisten Ländern, zu den Pflichtversicherungen. Sie dient dem finanziellen Schutz von Unfallgeschädigten.

Darüber hinaus bietet der Versicherungsmarkt auch zahlreiche freiwillige Versicherungen an. Hierzu zählen die Teilkasko- und Vollkaskoversicherung die Schäden am eigenen Fahrzeug deckt. Eine Insassenunfallversicherung deckt die Ansprüche von Personen, die diese bei einem Unfall in einem versicherten Fahrzeug erleiden. Zu den Kfz-Versicherungen zählen auch die sogenannten Schutzbriefe, die Leistungen im Falle einer Panne eines Unfalls oder eines Autodiebstahl garantieren. Mit einer Verkehrsrechtschutzversicherung sichert sich der Versicherte gegen das Kostenrisiko bei einem Verkehrsrechtsstreit ab.

Neue Versicherungs-Typklassen Oberklasse und SUV sind teuer
Kfz-Haftpflichtversicherung Großstädter zahlen mehr
Kfz-Versicherung Was ist die Regionalklasse?
Versicherung-Tarifvergleich Darum lohnt der Wechsel
Kfz-Versicherung richtig wechseln So kündigen Sie ohne Risiko
Kfz-Versicherung wechseln Wann, warum, wie?
Sonderkündigungsrecht Vom Vertrag lösen und Geld sparen
Vollkasko oder Teilkasko? Wann lohnt sich welche Versicherung?
Versicherungswechsel Rabattschlachten waren gestern
Kfz-Versicherungen Billig-Policen schließen viele Schadensfälle aus