Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kompaktklasse

Vergleichstest Ford Focus, Opel Astra, Renault Mégane und VW Golf Foto: hans-Dieter Seufert

Die Kompaktklasse wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch Golf-Klasse genannt. Dies begründet sich dadurch, dass der VW Golf dieses Fahrzeugsegment ganz eindeutig seit Beginn seiner Produktion deutlich dominiert.

Die Definition der Kompaktklasse mit Schrägheck und Heckklappe sieht vor, dass die Fahrzeuge zwischen 4,15 und 4,50 Meter lang sind. Die Preise sollten bei den Baureihen in weiten Teilen zwischen 12.000 und 24.000 Euro betragen. Diese Angaben sind jedoch aufgrund des stetigen Größen- und Preiswachstums der Fahrzeuge nicht verbindlich.
 
Im Juni 2010 zum Bespiel hatte die Kompaktklasse einen Anteil an den Neuzulassungen von über 27 Prozent. Alleine der VW Golf zusammen mit dem VW Jetta kam in den ersten sechs Monaten 2010 auf über 130.000 Neuzulassungen, der Anteil des Modells der Kompaktklasse betrug über 33 Prozent. zum Vergleich: Der zweitplatzierte Opel Astra kam im ersten Halbjahr 2010 auf über 36.000 Neuzulassungen in der Kompaktklasse.

Dacia Sandero SCe 75 Fahrbericht Nur noch 3 Zylinder für die Basis
Seat Leon Cupra Facelift (2017) 300 PS und Allrad für den Kombi
Audi Q2 vs. BMW X2 Kompakte SUV-Coupés im Vergleich
VW Golf VII Facelift Preise starten ab 19.625 Euro
Neuer Mazda 3 im Fahrbericht 10 Punkte zum Facelift
Mazda 3 Modelljahr 2017 Facelift für den Kompakten
Peugeot 301 (2017) Facelift für das Stufenheck
Kia Ceed Erlkönig (2017) 3. Generation wird dynamischer
VW C-Trek enthüllt Bora-Crossover für China
Buick Velite Concept Kompakter PHEV-Ausblick