Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Lada 111

Der Lada 111 wurde von russischen Autohersteller AvtoVAZ von 1995 bis 2008 produziert. Das Kombimodell wurde auf dem deutschen Markt vom neuen Priora ersetzt. Die Bezeichnung Lada 111 ist lediglich die Namesgebung für die Modelle, die in andere Märke exportiert wurden. Auf dem russischen Markt trägt der Kombi zusätzlich eine "2" in der Nomenklatur.

Der Lada 111 wurde in Deutschland zuletzt mit zwei Motorisierungen angeboten. Als Achtventiler leistete der Reihenvierzylinder 81 PS aus einem Hubraum 1.595 Kubikzentimetern. Die 16V-Version schöpfte aus dem gleichgroßen Hubraum eine Leistung von 89 PS. Als maximales Drehmoment liegen 120 Newtonmeter beziehungsweise 131 Newtonmeter an. Der Verbrauch des Lada 111 lag damals nach Angaben des Herstellers bei beiden Modellen bei 6,9 Liter Super pro 100 Kilometer.

Der 4,265 Meter lange, 1,680 Meter breite und 1,480 Meter hohe Lada 111 bot fünf Passagieren Platz und ein Kofferraumvolumen zwischen 450 und maximal 1.420 Liter.