6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Feine Formsache

Der Lancia Lybra soll die italienische Traditionsmarke mit klassischem Stil und moderner Technik wieder auf Kurs und in Form bringen.

Über Lancia Lybra

Im Juni 1999 wurde der Lancia Lybra als Teile einer neu entwickelten Baureihe präsentiert, die bis 2004 angeboten wurde.

Mit seinem markanten Gesicht weckte der Lancia Lybra  Erinnerungen an den legendären Aurelia aus den fünfziger Jahren. Der auf dem Alfa Romeo 156 basierende Mittelklasse-Wagen wurde als Limousine und unter der Bezeichnung Station Wagon als Kombi verkauft. Die Federungsqualitäten des aufwendigen Fahrwerks unterstrichen  den Komfort für die Passagiere.

Die Einstiegsversion Lancia Lybra 1.6 leistete 103 PS, dann folgte der Motor mit 1,8 Litern Hubraum und 130 PS sowie die Topvariante Lancia Lybra 2.0 mit 150 PS. Als Diesel waren der 115 PS starke 1.9 JTD und der 150 PS starke 2.4 JTD lieferbar. Das Dieselmodell mit 2,4 Litern Hubraum verbrauchte durchschnittlich 6,6 Liter pro 100 km. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei über 210 km/h. Zur Serienausstattung des Lancia Lybra gehörten zuletzt u.a. ein Fahrer- und Beifahrerairbag, eine für Fahrer und Beifahrer getrennt regelbare Klimaautomatik und elektrische Fensterheber.