Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Lancia Y10

Der Lancia Y10 wurde 1985 in Deutschland präsentiert. Er basierte auf dem Fiat Panda und dem Fiat Uno.

Der Lancia Y10 wurde von Autobianchi übernommen und in drei Generationen gebaut, wobei sich nur die dritte deutlich von den Vorgängern unterscheidet. Die zweite Serie wurde 1989 mit weißen Blinkern ausgestattet, erst die letzte Serie ab 1992 wurde im Design der Karosserie an die Fahrzeuge von Lancia angepasst.

Das markanteste Merkmal des Y10 ist  die serienmäßig mattschwarz lackierte Heckklappe. Eigentlich war geplant, diese aus unlackiertem schwarzem Kunststoff, passend zu den  Stoßfängern, zu produzieren. Allerdings gab es in der Planungsphase technische Probleme, die den Preis des Bauteils angehoben hätten und so auch den Preis des Lancia Y10. Schließlich wurde die Heckklappe in der Großserie aus Blech hergestellt. Damit der Designstudie entsprochen wurde, wurde der Kofferraumdeckel geschwärzt und nur bei Sondermodellen in Wagenfarbe angeboten. 1995 löste der Lancia Y den Y10 ab.