Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Maserati GranSport

ab 2004
1 Test
Quelle Beurteilung
7/10 Punkte Maserati GranSport: Der Maserati GranSport auf der Nordschleife

Es ist gewiss nicht leicht für Maserati, aus dem langen Schatten von Ferrari zu fahren und sich zeitgleich im starken Umfeld von Porsche und Co. zu behaupten. Mit dem 400 PS starken GranSport ist jedoch ein klares Zeichen gesetzt.

Über Maserati GranSport

Der Maserati GranSport ist ein Sondermodell der italienischen Luxusmarke, das 2002 erstmals präsentiert wurde. Mit dem GranSport kam eine völlig neue Variante der Coupé-Reihe von Maserati in die Ausstellungsräume, die als Konkurrenzmodell zum Porsche 911 GT3 und dem Ferrari 360 Challenge Stradale gilt. Optisch unterscheidet der sich der GranSport nur wenig vom klassischen Maserati Coupé. Leistungsmäßig hat sich hier jedoch einiges getan: Im Gegensatz zum Maserati Coupé ist der GranSport mit einem noch strafferen Fahrwerk, größeren Rädern, Sportauspuff und einem Cambiocorsa-Getriebe mit kürzerer Reaktionszeit ausgestattet. Unter der Haube des Maserati GranSport liegt ein 4,2 Liter großer V8-Frontmotor, der mit einer stattlichen Leistung von 400 PS auftrumpft. Zusätzlich wurde die Aerodynamik des Wagens gegenüber dem Basismodell verbessert, so dass der Sportwagen noch besser und schneller über die Straßen gleitet - in 4,8 Sekunden schafft es der Maserati GranSport von 0 auf 100km/h zu beschleunigen. Im Herbst 2007 wurde der Maserati GranSport durch das Nachfolgemodell Gran Turismo S abgelöst.