Mazda Tribute

auto motor und sport Testwertungen
8 10 1

auto motor und sport hat den Mazda Tribute in 4 Tests unter die Lupe genommen. Hier finden Sie den 1 Fahrbericht und 2 Einzeltests. In 1 Vergleichstest wurde der Mazda Tribute mit anderen Modellen verglichen. Bisher war kein Modell im Dauertest im Einsatz. Die Baureihe wird seit 2000 gebaut.

Usermeinung
5 5
1 Bewertungen
» Alle 1 Usermeinungen
5 Sterne
100%
1
4 Sterne
0%
0
3 Sterne
0%
0
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
0%
0
Alle Modelle dieser Baureihe
2004 Mazda Tribute 2.3 MZR AWD
Mazda Tribute 3.0 V6 MZR AWD
2000 Mazda Tribute 2.0 2WD
Mazda Tribute 2.0 4WD Getestet
Mazda Tribute 3.0 V6 4WD Getestet

Mazda Tribute Tests

› alle Tests

Mazda Tribute im Test Allradler mit V6-Motor

Erster Test des Mazda Tribute 3.0 V6, dem Topmodell der neuen Geländewagenbaureihe.

SUV-Vergleich

Nur optisch mimen Mazda Tribute 3.0, Hyundai Santa Fe 2.7 und Land Rover Freelander 2.5 den harten Offroader. Im Grunde ihres Wesens sind sie…

Mazda Tribute im Test Mit Allrad im Feldversuch

Mit dem Tribute fährt die Ford-Tochter Mazda erstmals in das Segment geländegängiger Freizeitautos. Plattform und Technik stammen vom Nachfolger…

Mazda Tribute Gebrauchtwagen

› Mehr Angebote
MAZDA Tribute 2.3 Comfort 4X4*gepflegt*Klima MAZDA Tribute 2.3 Comfort 4X4*gepflegt*Klima
  • 6.980 €
  • 78.458 km
  • 03 / 2006
  • 110 kw (150 PS)

DE-01328 Dresden Weißig, mehr ...

MAZDA Tribute 4x4 Exclusive MAZDA Tribute 4x4 Exclusive
  • 10.200 €
  • 82.966 km
  • 03 / 2006
  • 110 kw (150 PS)

DE-27374 Visselhövede, mehr ...

MAZDA Tribute Exclusive 3.0 V6 Automatik/Leder/Klima MAZDA Tribute Exclusive 3.0 V6 Automatik/Leder/Klima
  • 480.450 €
  • 108.100 km
  • 07 / 2001
  • 145 kw (197 PS)

DE-76131 Karlsruhe - NOT FOR SALE, mehr ...

Über Mazda Tribute

Generationen:
1

Der Mazda Tribute wurde im Zeitraum zwischen 2000 und 2008 von dem japanischen Automobilhersteller produziert. Das Modell war der erste SUV-Modell (Sport Utility Vehicle) der Marke und wurde in Zusammenarbeit mit Ford entwickelt. Der Mazda Tribut teilte sich mit dem Ford Maverick und dem Ford Mercury Mariner die technische Plattform und einige Karosserieteile.

Im Jahr 2004 erhielt der SUV ein leichtes Facelift, bei dem die Optik und die Technik modifiziert wurde. Leuchten und Schürzen sowie ABS und Bremsassistent war in dem Mazda Tribute nun erhältlich. Angetrieben wurde der Mazda Tribute ausschließlich von Benzin-Motoren. Top-Aggregat war ein 230 PS starker Dreiliter-Sechszylinder. Als Basis-Motor fungierte ein 2,3-Liter-Reihenvierzylinder mit150 PS.

Ein Jahr vor dem Produktende in Deutschland präsentierte das Unternehmen noch einen Mazda Tribute mit Hybridantrieb. Als Systemleistung von Benziner und Elektromotor standen 155 PS zu Buche. Aktuell gibt es den Mazda Tribute in den USA noch mit beiden aktualisierten Motorvarianten.

WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Riesige Auswahl

Günstige Reifen und Kompletträder
Sommerreifen und Winterreifen

 
 
 
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8