Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Mazda MX-3, 1991

Mazda MX-3

ab 1991

Über Mazda MX-3

Der Mazda MX-3 wurde von 1991 bis ins Jahr 1998 von dem japanischen Automobilhersteller produziert. Das Sportcoupé basiert auf der technischen Plattform des 323 und wurde unter anderem auch als Mazda MX-3 Precidia in den USA oder als Eunos Presso oder Autozam AZ3 auf anderen Märken verkauft. 

Als technisches Highlight kam in dem Zweitürer der damals kleinste Sechszylindermotor in V-Anordnung mit nur 1,85 Litern Hubraum zum Einsatz. Dieser V6 leistete 133 PS. Im Jahr 1984 wurde der Mazda MX-3 einem großen Facelift unterzogen. Neben einigen Änderungen im Innenraum erhielt das Modell ABS, Fahrer- und Beifahrerairbags und Scheibenbremsen rundum. Auch die Motoren wurden wegen der veränderten Abgasnormen überarbeitet.

Im Angebot für den Mazda MX-3 waren eine 107 PS starker Vierzylinder sowie ein 129 PS starker V6-Motor. Letzterer erlaubte eine Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h und beschleunigte den Mazda MX-3 in 8,5 Sekunden von Null auf 100 km/h.