Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Mazda RX-7

Der Mazda RX-7 wurde im Zeitraum zwischen 1978 und 2002 von dem japanischen Automobilhersteller produziert. Der Sportwagen wurde 2002 von dem RX-8 abgelöst, das Vorgängermodell war der RX-3. Technisches Highlight des Mazda RX-7 war von Beginn an der Wankelmotor, den das Unternehmen zu einem Zeitpunkt brachte, als dieses Aggregat schon fast aus dem Motorenprogramm der anderen Modelle ausgelaufen war.

Insgesamt gab es vier Generationen des Mazda RX-7. Zwischen 1978 bis 1981 gab es den intern als SA22C titulierten Zweisitzer. Die Version FB2 folgte bis ins Jahr 1985, daraufhin kam der FC3S bis 1991 und schließlich der FC3S Efini bis zum Produktionsende auf den Markt.

Der Mazda RX-7, der in seinem Styling sich stark an den Roadster MX-5 orientierte, wurde zuletzt von einem 280 PS starken Wankelmotor angetrieben. Dieser erreichte ein maximales Drehmoment von 314 Newtonmeter. Der Mazda RX-7 kam auf eine Länge von 4.295 Millimeter und war 1.760 Millimeter breit. Die Höhe gab das Unternehmen mit 1.230 Millimeter an.