auto motor und sport Testwertungen
9 10 2

auto motor und sport hat den Mercedes CLS in 31 Tests unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die 10 Fahrberichte und 3 Einzeltests. In 17 Vergleichstests wurde der Mercedes CLS mit anderen Modellen verglichen. Bisher war kein Modell im Dauertest im Einsatz. 1 Modell war im Supertest im Einsatz.

Usermeinung
4 5
1 Bewertung
» 1 Usermeinung
5 Sterne
0%
0
4 Sterne
100%
1
3 Sterne
0%
0
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
0%
0

Alle Mercedes CLS Generationen

Mercedes CLS Tests

› alle Tests
Mercedes CLS 500 4MATIC, Audi S7 Sportback

Mercedes CLS 500 4Matic gegen Audi S7 Sportback Allrad-Coupés mit über 400 PS

Vermutlich gibt es kaum Autos, die ein Facelift so wenig nötig hatten wie Audi S7 Sportback und Mercedes CLS 500 4Matic. Dennoch wurden sie behutsam…

Jaguar XFR-S Sportbrake, Mercedes CLS 63 AMG S Shooting Brake, Frontansicht

Jaguar XFR-S Sportbrake, Mercedes CLS 63 AMG S SB V8-Kombis mit 1.135 PS im Vergleichstest

Über 500 PS im Kombikleid: Was haben Jaguar XFR-S Sportbrake und Mercedes CLS 63 AMG S Shooting Brake außer richtig dicken Triebwerken noch zu…

Audi A7 Sportback, BMW 530d GT, Mercedes CLS Shooting Brake

Audi A7 Sportback, BMW 530d GT und Mercedes CLS Schräge Typen im Vergleich

A7 und CLS kommen gerade aus dem Wellness-Urlaub, die Modellpflege des 5er GT liegt schon ein paar Monate zurück. Das Ergebnis: weniger Emissionen…

Mercedes CLS News

› alle News

Mercedes-Rückruf Brandgefahr bei E- und CLS-Klasse

Mercedes muss in Deutschland rund 22.000 Modelle der Baureihen CLS und E-Klasse in die Werkstätten beordern.

Audi RS6 Avant, Frontansicht

Marktübersicht sportliche Kombis Platz im Heck, Power unter der Haube

Egal ob in der Kompakt- und Mittelklasse oder im gehobenen Segment: Sportliche Kombis verbinden hohe Leistung mit guten Platzverhältnissen. Wir…

Audi A5 Sportback, Mercedes CLC, Seitenansichrt

Viertürige Coupés Mercedes CLC contra A5 Sportback & Co.

Ein viertüriges Coupé auf Basis der C-Klasse soll dem Nachfolger des A5 Sportback und der Konkurrenz von VW, Jaguar und BMW künftig Paroli bieten.

Über Mercedes CLS

Generationen:
2

Die Mercedes CLS-Klasse wurde 2004 auf dem deutschen Markt eingeführt. Das Coupé gilt als Begründer des Segments der viertürigen Coupés, wenngleich dieser Begriff eigentlich ein Fahrzeug mit lediglich zwei Türen in der klassischen Definition bezeichnet. 

Die Mercedes CLS-Klasse wird werksintern mit dem Code C 219 bezeichnet, die zweite Generation, die auf dem Autosalon in Paris der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, firmiert unter dem Code C 218. Die Mercedes CLS-Klasse basiert auf der aktuellen E-Baureihe und ist im Segment der Oberklasse unterhalb der S-Baureihe angesiedelt.

Vom der Mercedes CLS-Klasse gibt es eine AMG-Topversion, die von dem 5,5 Liter großen V8-Motor mit Biturbo-Aufladung angetrieben. Er stellt eine Leistung von 525 PS und ein Drehmoment von 700 Nm zur Verfügung. Das weitere Top-Modell ist der 350er BlueEfficiency. Hier arbeitet unter der Haube ebenfalls ein V6 mit 306 PS Leistung. Bei den Selbstzündern der Mercedes CLS-Klasse sind zwei CDI-Motoren im Angebot. Seit 2012 wird der CLS auch als Kombi mit dem Beinamen Shooting Brake angeboten.

Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Anzeige
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit