Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
9/10 Punkte Mercedes GLC Coupé im Test: Kostet Platz und 4.000 Euro extra

Die schicke Linie des SUV-Ablegers kostet zwar etwas Platz und ist deutlich teurer, dennoch ist das Coupé äußerst komfortabel. Wir haben das Mercedes GLC Coupé als 250 d getestet.

Über Mercedes GLC

Die 2. Generation des Mercedes GLK ist der Kompakt-SUV GLC. Mercedes hat mit der Einführung der 2. Generation die Nomenklatur für den SUV geändert. Der letzte Buchstabe zeigt immer den Plattformspender an – beim Mercedes GLC also die C-Klasse.

Der neue Mercedes GLC hat aber nicht nur einen neuen Namen, auch das Design des intern X 205 bezeichneten SUV hat sich in der neuen Generation deutlich verändert. Kam der X 204 noch mit einen sehr kantigen Äußeren daher, so folgt der X 205 der aktuellen rundlichen Designlinie. 

Der Mercede GLK wird mit Reihenvierzylindermotoren angeboten. Zwei Diesel - als GLC 220 d und GLC 250 d - sind erhältlich. Dazu kommt noch ein Mercedes GLC 250 als Benziner sowie ein GLC 350 e, der einen Otto-Motor mit einem Elektroaggregat kombiniert. Alle Motoren sind mit dem Allradantrieb 4-Matic gekoppelt. Erstmals bietet Mercedes den GLC auch in einer AMG-Version und einer AMG Sport-Linie an.