Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
MG RV8

MG RV8

ab 1993

Über MG RV8

Mit dem MG RV8 baute die britische Rover Group in den 90er-Jahren eine Neuauflage des legendären MGB GT V8 aus den 70er-Jahren. Insgesamt wurden vom neuen Achtzylinder nur 2.000 Fahrzeuge gefertigt.

Der MG RV8 wurde zwischen 1993 und 1995 gefertigt. Anders als das historische Vorbild trug der neue keine Kombi-Coupé-Karosserie, sondern war als Roadster konzipiert. Beim Design lehnte sich der MG RV8 stark an die MGB Roadster-Modelle an. Auch wurden von diesen die blattgefederte Hinterachse, die hinteren Trommelbremsen und die Türen übernommen.

Unter der Motorhaube des MG RV8 schlug jedoch kein Vierzylinder-Herz mehr. Hier wurde der bekannte Rover-Achtzylinder mit 3,9 Liter Hubraum und einer Leistung von 190 PS und 318 Nm verbaut. Die Fahrleistungen des nur 1,3 Tonnen schweren MG RV8 waren damit überzeugend. In nur 5,9 Sekunden spurtete der Zweisitzer von null auf 100 km/h. Maximal waren 230 km/h möglich. Die Fahrwerksqualitäten der betagten Konstruktion fanden allerdings weniger Anklang.