Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über MG XPower

Der MG XPower SV ist ein Sportwagen der britischen Firma MG Rover, der von 2002-2008 im Rennwagen-Mekka Modena hergestellt wurde.

Er basierte auf der Plattform des italienischen Sportwagens Qvale Manguste und sollte mit seinem rassigen Design Porsche und Co. Konkurrenz machen. Der Rennwagen für die Straße leistete in seiner Einstiegsversion 320 PS, die schärfste Version, der XPower SV-R brachte es auf 385 PS. Zur luxuriösen Innenausstattung gehörten ein mit Alcantara bezogenes Armaturenbrett, Ledersitze und Einstiegsleisten aus Edelstahl. Die Karosserie des Xpower bestand aus leichten Kohlefaser-Verbundstoffen, so dass der Italo-Brite nur ein Leergewicht von 1.540 kg auf die Waage brachte.

Sicherheit wurde beim MG XPower allerdings eher klein geschrieben, denn auf Airbags und das Dreipunktgurt-System verzichtete Designer Peter Stevens. Nach dem Zusammenbruch der MG Rover Group wurde die Produktion des XPower SV wegen geringer Nachfrage zunächst eingestellt. Kurz darauf legte die Firma MG Sports and Racing Europe den Wagen jedoch unter dem Namen MG XPower WR wieder auf.