Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mikko Hirvonen

Mikko Hirvonen Foto: McKlein

Mikko Hirvonen ist ein finnischer Rallye-Profi, der mit einem Ford Focus RS WRC für das BP Ford Abu Dhabi World Rally Team in der Rallye-WM an den Start geht.

Mit dem Rallyesport begann Mikko Hirvonen 1998, 2002 krönte er sich zum finnischen Meister in der Formel 2. Gleichzeitig verfehlte er den Meistetitel in der italienischen Subaru Cup Challenge nur knapp. Im Jahr 2003 saß Mikko Hirvonen erstmals für Ford in einem Werkscockpit. Er pilotierte einen Ford Focus WRC in der Rallye-WM. 2004 ging er für Subaru in der Rallye an den Start, im folgenden Jahr musste er als Privatier seine Rallyeeinsätze selbst finanzieren.

2006 kehrte Mikko Hirvonen als Werksfahrer zu Ford zurück und gewann zusammen mit Marcus Grönholm den WM-Titel in der Herstellerwertung. Bei der Rallye Australien feierte er seinen ersten WM-Sieg. 2007 folgte ein weiterer Marken-WM-Titel. Seit 2008 ist Mikko Hirvonen Fords Nummer 1-Pilot. 2008 und 2009 lieferte er sich mit Sébastien Loeb enge Kämpfe um den WM-Titel, beide Male wurde Hirvonen Vize-Weltmeister.

Vorschau Schweden-Rallye Bitte neu mischen
Ford benennt WRC-Fahrerkader Kubica wird Rallye-Werksfahrer
Vorschau Rallye Finnland Waldarbeit mit Tempo 200
Rallye Portugal 2013 (Finale) VW schwächelt und gewinnt trotzdem
Rallye Finnland 2012 "Loebinen" gewinnt Sekunden-Krimi
Hirvonen-Ausschluss Citroën verzichtet auf Einspruch
Portugal-Disqualifikation Citroen kündigt Berufung an
Ford gewinnt am Grünen Tisch Citroen in Portugal disqualifiziert
Ogier verlässt Citroen Hirvonen wird neuer Loeb-Teamkollege
Rallye Spanien 2011 Loeb vor Titel - Citroen holt Markenpokal