Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
Mini Mini Mini Mini ab 19,14 € im Monat Jetzt Mini Mini günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
16 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
3/10 Punkte Mini John Cooper Works im Supertest: Sportlicher Totalausfall

Sportfahrer und Mini-Hardcore-Fans, ihr müsst jetzt ganz stark sein! Der neue Mini John Cooper Works ist aus sportlicher Sicht falsch abgebogen und so geworden, wie wir es uns sicherlich nicht gewünscht haben.

8/10 Punkte Mini Cooper Test: Praktischer mit 4 Türen?

Versichern wir uns hier zunächst unserer grundsätzlichen Begeisterung für den Mini, der fährt wie kein anderes Auto. Aber, Freunde, was sollen diese Türen da hinten? Wir haben ihn getestet.

9/10 Punkte Mini Cooper S im Test: Wachstumsschub für den Kleinen

Größer, moderner, kommunikativer und mit neuem Zweiliter-Turbo greift der 192 PS starke Mini ins Sportgeschehen ein.

6/10 Punkte Mini Roadster Cooper S im Test: Rasanter Roadster für Unvernünftige

Endlich muss Mini mal kein neues Segment erfinden wie das der unpraktischen Kombis (Clubman) oder hyperaktiven SUV (Countryman). Der Roadster darf nun ein beinahe vergessenes, höchst emotionales Fahrzeugkonzept aufleben lassen - am besten mit 184 PS starkem S-Motor.

6/10 Punkte Mini Coupé JCW im Test: Tausche Sitzbank gegen Kofferraum

Das ausgefallene Dach des Mini Coupé lässt nichts Gutes für die Innenraum-Ergonomie erahnen. Doch der Verzicht auf die Rückbank schafft Platz für einen richtigen Kofferraum. Test des neuen Zweisitzers.

8/10 Punkte Mini Cooper D: Kult-Kleinwagen mit 112 PS-Diesel

Mini hat dem Mini einen neuen Diesel-Motor spendiert. Im Mini Cooper D sorgt nun ein 112 PS starker Selbstzünder für Vortrieb. Wie sich 270 Nm Drehmoment im Kleinwagen anfühlen, klärt der Test.

6/10 Punkte Supertest Mini Cooper S JCW: Warum stärkere Sportwagen den Mini beneiden

Die rund 30.000 Euro teure und 211 PS starke John Cooper Works-Variante des von großem gesellschaftlichen Erfolg verwöhnten Mini ist vom Typ her noch klarer positioniert als die übrigen Modellvarianten - das stärkt den Charakter und fördert die Überzeugungskraft.

8/10 Punkte Mini Cooper S Cabrio: Neues Mini Stoffdach-Cabriolet mit Fahrspaß-Garantie

Der Frühling kann kommen: BMW bringt die Neuauflage des Mini Cabrio - wieder mit Stoffdach. Im Test muss die 175 PS starke Mini Cooper S-Version zeigen, ob sie nur 1.200 Euro teurer oder auch besser geworden ist als ihr beliebter Vorgänger.

6/10 Punkte Mini Clubman: John Cooper Works-Kombi mit Biss

Schon der Name sagt, dass der Mini Clubman nicht wirklich ein Kombi sein will. Die 211 PS der neuen Topversion John Cooper Works machen ihn eher zum Sportwagen mit erweiterdem Platzangebot.

6/10 Punkte Mini John Cooper Works: Der stärkste und begehrenswerteste Mini?

John Cooper Works – keine Feststellung, sondern der Name des stärksten Mini. Den ersten JCW musste man sich aus Zubehör zusammenstellen. Nun gibt es ihn komplett als Serienmodell. Mit 211 Turbo-PS der begehrenswerteste Mini?

8/10 Punkte Mini Clubman Test: Räume sind Schäume

Clubman nennt Mini den Neuen, nicht Kombi - das soll Erwartungen an den Kofferraum dämpfen und den Fokus auf Lifestyle legen. Doch wie steht es mit der legendären Dynamik?

6/10 Punkte Mini Cooper JCW: Works-Aholic

Für alle, denen der normale Mini Cooper S noch zu unsportlich ist, liefert die Spezialversion von John Cooper Works (JCW) Fahrwerkstuning und 210 PS.

8/10 Punkte Mini Cabriolet: Britischer Luftikuss

Auf den offenen Mini haben viele Interessenten gewartet. Nun ist er endlich da, hübsch anzusehen, natürlich mit Stoffmütze. Im luftigen Test der 115 PS starke und 20.000 Euro teure Cooper.

6/10 Punkte Mini Cooper CVT

Wie den Ur-Mini gibt es jetzt auch die neue Mini-Version mit Automatikgetriebe. Für 1400 Euro Aufpreis beim Mini One bietet das CVT-Getriebe sechs Gänge.

8/10 Punkte Mini Cooper: Funny Knödel

Die Neuauflage des urbritischen Kleinwagen-Klassikers entsteht vollständig unter BMW-Regie. Ist es gelungen, nicht nur das knuffige Äußere der englischen Ikone zu zitieren? Ein erster Test des 115 PS starken Autos.

6/10 Punkte Mini One: Black Box

Nach dem Mini Cooper mit 115 PS bietet die BMW Group mit dem One nun auch eine Einstiegsversion mit 90 PS und etwas veränderter Optik an.

Über Mini

Der Mini war ursprünglich ein britischer Kleinwagen, der von 1959 bis 2000 von verschiedenen Herstellern gebaut wurde. Seit 2001 wird der neue Mini von BMW, die die Markenrechte erworben hatten, als eigene Marke angeboten.

Das von Sir Alec Issigonis gezeichnete Ur-Modell war nur knapp drei Meter lang, trug einen quer eingebauten Motor der die Vorderräder antrieb und konnte vier Passagiere befördern. Das Konzept war revolutionär und erfolgreich. Beinahe 41 Jahre wurde der Kleinwagen nahezu unverändert gebaut und wurde so mit rund 5,4 Millionen Stück zum meistgebauten britischen Auto überhaupt.

2001 startet unter der Führung von BMW die Neuauflage des Mini. Beim Konzept und dem Design orientierte man sich am Ur-Modell, allerdings wurde der neue Mini deutlich größer. Und vom günstigen Kleinwagen mauserte er sich zum hochpreisigen Life-Style-Modell. Der neue Mini wird als Zweitürer, Cabrio, Clubman und als Offroad-Variante Countryman angeboten. Die Top-Modelle sind jeweils John Cooper Works-Versionen.