Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
3 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Mitsubishi Pajero: Wühl-Rad

Wer unter einem SUV einen robusten Allesüberwinder versteht, der auch einen schweren Anhänger aus dem Schlamm ziehen kann, der ist beim neuen Mitsubishi Pajero wieder an der richtigen Adresse.

6/10 Punkte Mitsubishi Pinin

Mitsubishi bietet den Pinin mit einer neue Einstiegsmotorisierung und permanentem Allradantrieb an. Der 1,8-Liter-Vierzylinder leistet 114 PS. Kostenpunkt für den City-Kraxler: ab 16.950 Euro.

4/10 Punkte Schlamm drüber

Mit der dritten Generation des Mitsubishi Pajero ist ein ganz neuer Geländewagen entstanden. Selbsttragende Karosserie und Benzindirekteinspritzung sollen Maßstäbe setzen.

Über Mitsubishi Pajero

Der Mitsubishi Pajero ist ein Geländewagen in der Modellpalette des japanischen Herstellers. Er wird bereits seit 1982 gebaut und ist nun in der vierten Generation auf dem Markt. Der Pajero sammelte zahlreiche Erfolge bei der berühmten Rallye Paris-Dakar.

Rund 25 Jahre nach dem Erscheinen des Mitsubishi Pajero ist seit Februar 2007 die vierte Generation auf dem Markt, die hinsichtlich Komfort und Fahreigenschaften deutliche Fortschritte im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen gemacht hat. Mit Getriebeuntersetzung, Differenzialsperren und hoher Bodenfreiheit will der Mitsubishi Pajero eine kompetente Alternative zum weichgespülten SUV sein.

Der robuste Allradler wird als kurzer Zweitürer und als 52 Zentimeter längerer Viertürer angeboten. In Sachen Auswahl beim Antrieb hat Mitsubishi für beide Modellvarianten des Pajero einen Vierzylinder-Diesel im Programm, der 200 PS leistet. Ein Hinterachsdifferenzial, das zu 100 Prozent gesperrt werden kann, ist serienmäßig.