Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte Morgan Aero 8: Knorriger Brite, bayerischer Akzent

Der Morgan Aero 8 ist die erste Neuentwicklung des britischen Kleinherstellers seit 65 Jahren. Sein 286 PS starker V8-Motor stammt aus dem BMW-Regal und entwickelt im Aero 8 zwar Bärenkräfte, aber nicht das typische Morgan-Feeling.

Über Morgan Aero 8

Der im Jahr 2002 eingeführte Morgan Aero 8 ist das Top-Modell der britischen Traditionsmarke.

Der zweisitzige Roadster trägt auch die modernste Chassiskonstruktion der Marke unter dem Aluminiumblech. Statt einem Stahlrahmen wie bei den anderen Modellen der Marke bildet im Morgan Aero 8 ein geklebtes und genietetes Aluminium-Monocoque den Unterbau. Die Räder werden rundum an Einzelradaufhängungen geführt. Beim Karosserieaufbau bleibt der Morgan Aero 8 den klassischen Markenwerten treu. Über ein Gerüst aus Eschenholz wird eine handgedengelte Aluminiumkarosserie gestülpt. Beim Design wurde die traditionelle Linienführung mit modernen Elementen verbunden.

Für Vortrieb im Morgan Aero 8 sorgen Achtzylinder-Motoren aus dem Regal von BMW. Zunächst wurde er von einem 4,4-Liter-V8 mit 333 PS angetrieben. Später kam ein 4,8-Liter-V8 mit 367 PS zum Einsatz. Mit einem Leergewicht von nur knapp 1.200 Kilogramm spurtet der offene Sportwagen in 4,2 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 273 km/h.