Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Motor Klassik

Ausgabe 01/2013

Motor Klassik 01/2013
Erscheinungsdatum: 05.12.2012
Einzelheft kaufen Online nur 2,99€. Sie sparen 20%.

Titelgeschichte(n)

Pur, wild rostanfällig - und teuer. Kaufberatung F-Modell (1964 bis 1973): In den zehn Jahren seiner Amtszeit erfuhr der erste Elfer eine Fülle von Detailverbesserungen und Modellvarianten. Für Fans sind die frühen Elfer die schönsten und fahrerisch reizvollsten, die Kurse (ab 30.000 Euro) zeigen steil nach oben. Faszination Porsche 911: Vor vielen Jahren warb Porsche für den 911 mit dem Spruch "Seit 100 Jahren machen Autos unabhängig - eins macht abhängig." Das stimmt noch immer, ein halbes Jahrhundert nach der Präsentation des ersten Elfers, der noch 901 hieß. Hans-Jörg Götzl, seit mehr als 15 Jahren dem Sirenengesang des luftgekühlten Sechszylinders verfallen, erklärt, warum das so ist.
  • Das F-Modell
  • Ausgereift, zuverlässig - und begehrt. Kaufberatung G-Modell (1974 bis 1988): Leider ging die zarte Elfenhaftigkeit des Porsche 911 beim  massiven G-Modell verloren. Aber das kapriziöse Traumwesen verwandelte sich in einen verlässlichen Partner. Einstiegsmodelle gibt es ab etwa 25.000 Euro. Das G-Modell
    Moderne Technik im alten Gewand.  Kaufberatung Typ 964 (1988 bis 1993): Die intern als 964 bezeichnete 911-Baureihe existierte nur von 1988 bis 1993. Deren Standardmodelle Carrera 4 und Carrera 2 bieten ab 20.000 Euro die klassische Elfer-Linie – viel Elektronik, 250 PS und Top-Verarbeitung. Typ 964
    Der letzte Luftgekühlte - der Preis zieht an: Kaufberatung Typ 993 (1993 bis 1997): Längst sind auch die Modelle der 993-Baureihe im Visier der Elfer-Fans. Die ausgereifte Technik spricht für dieses ab 25 000 Euro erhältliche Auto, dem als letzter 911 mit Luftkühlung ohnehin ein fester Platz im Klassiker-Olymp zusteht. Typ 993