Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Motor Klassik

Ausgabe 01/2016

12/2015 - Motor Klassik, Heftvorschau, Heft 12/2015 mokla
Erscheinungsdatum: 09.12.2015 164 Seiten Preis: 4,50 €

Titelgeschichte(n)

die Supercars der 70er: Aston Martin V8 Vantage, Ferrari 512 BBi und Porsche 930 Turbo 3.3. In ihrer Zeit gehörten sie zu den schnellsten Autos der Welt. Aston Martin V8 Vantage, Ferrari 512 BBi und Porsche Turbo 3.3 – Traumwagen, die noch heute pure Faszination versprühen. Mit Kaufberatungen. Wir waren Helden

Fahrberichte

1916 gehörte der Locomobile M 48 zum nobelsten Auto-Adel aus Amerika: Während ein Ford damals 400 Dollar kostete, kam der M 48 auf 10 000. Motor Klassik nahm die Einladung zu einer Probefahrt voller Freude an − ein Auto wie ein Urtier ist immer ein Vergnügen. Loc-Stoff - Locomobile M 48
Wer De Tomaso hört, der denkt an die Mittelmotor-Sportler Mangusta und Pantera. Doch es gab auch eine 300 PS starke Limousine und ein Coupé: Deauville und Longchamp – zwei exklusive Italiener mit bulligem US-V8. Mit Kaufberatung. Blau-Blüter - De Tomaso Deauville und Longchamp
Ähnlich wie Borgward brachte Glas die großen Autohersteller in technische Verlegenheit. Die konstruktive Unrast der kreativen Niederbayern gipfelte im grandiosen Glas V8. Im BMW Touring 1600 von 1971 lebte die Idee vom sportlichen Kompaktkombi 1304 CL weiter. Mit Kaufberatung. Glas-Kasten - Glas 1304 CL
Sie sind unverkennbar Kinder der frühen 80er-Jahre: Bei Alfa Romeo GTV 6 und Porsche 944 stehen Sportlichkeit und Design an oberster Stelle. Doch die begehrten Coupé-Ikonen haben noch mehr Gemeinsamkeiten. Mit Kaufberatung. Gleichgesinnte - Alfa Romeo GTV 6 und Porsche 944

Magazin

Die Route der Motor Klassik-Leserreise 2015 führte durch Schwarzwald, Elsass, Vogesen und Kaiserstuhl. Die Gruppe war klein, das Erlebnis zwischen dunklen Tannen, in sonnigen Tälern und auf kahlen Höhen umso intensiver. Der pure Genuss - Motor Klassik-Leserreise Schwarzwald und Vogesen
30 Jahre nach dem Aus des Mark II und des S-Type stieg Jaguar 1999 wieder in die obere Mittelklasse ein. Der S-Type entstand unter Ford-Regie, doch das schadet der eleganten Limousine nicht wirklich. 5 Gründe, sich jetzt einen Jaguar S-Type V8 zu kaufen
Er sieht gut aus, seine Technik ist zuverlässig, und die Ersatzteilversorgung gilt als gesichert: Der Manta B zählt zu den Autos, die auch für Einsteiger interessant sind. Tipp für Einsteiger: Idealbesetzung - Opel Manta B Berlinetta.
Wählen Sie die Klassiker des Jahres 2016 sowie die Klassiker der Zukunft – und gewinnen Sie unseren heiß geliebten Redaktions-Spider von 1984 im Wert von 12.000 Euro. Mitmachen & Gewinnen: Ihre Stimme zählt – und Mitmachen lohnt sich
Drehmoment gegen Laufruhe oder wie viele Zylinder braucht der Mensch?
"Der Unterschied zwischen vier und sechs Zylindern ist epochal" meint Alf Cremers.
"Laufruhe? Vielleicht später einmal. Ich muss den Motor spüren" setzt Michael Schröder dagegen.
Pro & Contra - Vier- oder Sechszylinder?

Technik

Der Kauf eines Borgward Hansa bei einem Oldtimer-Händler war ein Reinfall. Den Händler gibt es nicht mehr, der Hansa lebte nach einer Verjüngungskur wieder auf. Vom Blender zum Schmuckstück - Restaurierung Borgward Hansa
Der Alfa Montreal mit seinem hochkarätigen Achtzylindermotor ist ein exklusives Coupé, das zunehmend im Wert steigt. Doch wie teuer ist seine Wartung? Ist Montreal-Fahren bezahlbar? Alfa Romeo Montreal in der Service-Station

Sport

Die Mille Miglia California feierte ihr 25-jähriges Jubiläum. Unterwegs im 57er Porsche 356 Speedster auf der amerikanischen Traumroute: über 1000 Meilen von San Francisco im Süden bis Ferndale im Norden und zurück Treib-Jagd - Rallye Köln-Ahrweiler: Kurz vor der Rallye Köln–Ahrweiler wechselt Rekordsieger Georg Berlandy noch sein Einsatzauto und tritt in einem über 300 PS starken Opel Ascona 400 an. Haben seine Jäger durch den Blitz-Tausch bessere Karten?
The American Dream - Mille Miglia California
Bullitt-Proof: 12-Stunden von Sebring: Das 12-Stunden-Rennen von Sebring sollte für den Schauspieler Steve McQueen eine Zwischenstation für sein Renndebüt in Le Mans sein. Doch zum Start in Frankreich kam es für ihn nicht: Dabei verlief der Auftakt sehr vielversprechend. Meilensteine des Motorsports