Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

24h-Fernsehen

Le Mans mobil

Foto: lemans.org

Bei einem 24h-Marathon-Rennen ist es nicht leicht, den Überblick über das Renngeschehen zu behalten. In Le Mans haben die Fans nun die Möglichkeit, sich mit Hilfe von kleinen Miet-TV-Geräten schnell und überall über die aktuellen Zwischenstände zu informieren.

11.06.2008 Tobias Grüner

Der Kurs in Le Mans ist mit 13,6 Kilometern deutlich länger als normale Rennstrecken. Da kann man als Fan leider nicht überall gleichzeitig sein. Um trotzdem keinen Unfall und kein Überholmanöver zu verpassen, wird den Zuschauern in Le Mans ein besonderer Service angeboten: In allen Publikumsbereichen lässt sich das aktuelle Live-Fernsehbild auf kleinen Miet-TV-Geräten abrufen.

Portable Mini-TVs

Auf den tragbaren "Kangaroo TV"-Geräten werden neben dem aktuellen Fernsehbild auch die aktuellen Zwischenstände in den verschiedenen Klassen, die Höhepunkte des Rennens und Bilder der On-Board-Kamera ausgestrahlt. Natürlich ist dieser Service nicht ganz billig: 80 Euro Miete muss der Fan für das gesamte Wochenende vom Training bis zur Zieldurchfahrt bezahlen.

Weitere Informationen unter: www.kangaroo.tv und www.lemans.org .

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden