Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

24h-Rennen Nürburgring News 2010: Startphase

24h beginnen mit Porsche-Überraschungscoup

24h-Rennen Nürburgring 2010 Foto: SB-Medien 198 Bilder

Mit einem Überraschungscoup der Porsche-Fraktion begann das 24h-Rennen. Waren es im Qualifying noch die Audi-Teams gewesen, die das Geschehen beim Langstreckenklassiker auf der Nordschleife bestimmten, konterten die Vorjahressieger von Manthey Racing gleich beim Start.

15.05.2010

Nur die erste Kurve gehörte noch Pole-Sitter Timo Scheider (#100, Audi R8 LMS), doch bereits auf der Grand-Prix-Strecke preschte der von Position sieben gestartete 24h-Rekordsieger Marcel Tiemann im Porsche GT3 R voran und eroberte die Führung.

Drei Porsche führen das Feld an, die Audi R8 folgen auf den weiteren Plätzen

Den starken Auftritt der Zuffenhausener Modelle komplettierten zwei weitere Porsche-Teams: Im Haribo-Porsche mit der Startnummer 8 fuhr Lance David Arnold im Porsche T3 R mit Goldbären-Design vom fünften auf den zweiten Platz nach vorne, Chris Mamerow (#12) verbesserte sich während der ersten Stunde in einem weiteren GT3 R vom sechsten auf den dritten Platz.

Hinter dem Porsche-Trio lagen nach sechs absolvierten Runden die beiden Audi R8 LMS von Abt Sportsline (#100, Ekström / Jarvis, Scheider / Werner und #2, Abt / Collard / Luhr / Mies) sowie ihre Markenkollegen von Phoenix Racing (#99, Biela, Fässler, Kaffer, Hennerici). Auf Rang sieben lag der BMW M3 E92 von BMW Motorsport (#24, Müller / Farfus / Alzen / Lamy).

Bis zum ersten Boxenstopp hatten sich damit die Top-Teams an der Spitze des Feldes etabliert: Rund 15 siegfähige Teams auf Porsche, Audi und BMW kämpften an der Spitze des Feldes auf hohem Niveau und bei größter Ausgeglichenheit – für den weiteren Verlauf des Langstreckenrennens in der Grünen Hölle kündigte sich ein echtes Highspeed-Duell an. „Das Rennen hat gerade erst begonnen“, sagte etwa Audi-Pilot Lucas Luhr „Da kann alles geschehen und wir werden sehen, wer da am Schluss die Nase vorne hat – auf die Distanz glaube ich, dass die Audi-Teams durchaus Sieg-Chancen haben.“

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden