Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

24h-Rennen

Renndebüt für den Scirocco

Foto: VW 27 Bilder

Wenn am 24./25. Mai auf der Nordschleife des Nürburgring das 24-Stunden-Rennen stattfindet, wird auch erstmals der neue VW Scirocco mit um einen Rennkurs jagen.

10.04.2008 Uli Baumann

VW bringt das Coupé, das 34 Jahre nach seiner Premiere als Serienmodell ein Comeback feiert, in einer kompromisslosen Rennversion zum legendären Rennen auf der Nordschleife des Nürburgring. Wie für das Serien-Pendant schließt sich auch für den Renn-Scirocco in der "Grünen Hölle" der Kreis: Mit dem Scirocco begann 1976 die erfolgreiche Tourenwagen-Tradition von Volkswagen im Motorsport.

Insgesamt drei neue Scirocco werden für den Langstrecken-Klassiker werksseitig aufgebaut und eingesetzt. Die Technik übernimmt der Scirocco weitestgehend vom im Vorjahr eingesetzten Golf GTI. VW setzt so auf einen 300 PS starken Zwei-Liter-TFSI-Motor und Frontantrieb.

Pilotiert werden die Sciroccos unter anderem von Hans-Joachim Stuck, dem zweimaligen Rallyeweltmeister Carlos Sainz, Giniel de Villiers, Dieter Depping, Jimmy Johansson, Florian Gruber, Thomas Mutsch und Francois Verbist. Ebenfalls hinter dem Steuer: auto motor und sport-Chefredakteur Bernd Ostmann und VW-Technikvorstand Ulrich Hackenberg.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden