Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

ALMS

Audi siegt in Sebring

Foto: Audi

Audi ist ein äußerst erfolgreicher Auftakt der American Le Mans Serie (ALMS) gelungen. Die Ingolstädter feierten am Wochenende beim 12-Stunden-Rennen im US-Bundesstaat Florida einen Dreifach-Erfolg.

22.03.2004

Der Neusser Frank Biela und seine Teamkollegen Pierre Kaffer (Burgbrohl) und Allan McNish (Schottland) waren die Sieger des Rennens. Das Audi-Trio J.J. Lehto/Emanuele Pirro/Marco Werner (Finnland/Italien/Dortmund) belegte den zweiten Platz vor den britischen Markenkollegen Jamie Davies, Johnny Herbert und Guy Smith. Der R8 ist der erste Sportwagen in der Geschichte des Langstrecken- Klassikers, der fünf Sebring-Siege in Serie vorzuweisen hat.

"Sebring ist eines der ganz schweren Langstrecken-Rennen", sagte Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich. "Wer hier fünf Mal hintereinander gewinnt, kann mit gutem Gewissen sagen, dass dies kein Zufall ist." Le-Mans-Gewinner Biela wünscht sich eine Fortsetzung des erfolgreichen Saisonauftakts auch im Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) und beim 24-Stunden-Rennen in Frankreich: "Besser hätte die Saison 2004 für mich nicht beginnen können. Ich hoffe, dass es in der DTM und in Le Mans so weiter geht."

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden