Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi TT Cup

Markenpokal-Renner mit 310 PS

Audi TT Cup Foto: Audi 44 Bilder

Mit dem Audi TT Cup startet der Hersteller aus Ingolstadt 2015 einen eigenen Markenpokal im Rahmenprogramm der DTM. Mit einem Gewicht von nur 1.125 Kilogramm und einer Leistung von 310 PS richtet sich der neue Audi TT Cup Rennwagen an Neueinsteiger und Umsteiger aus anderen Rennserien.

17.10.2014 Tobias Grüner

Die dritte Generation des Audi TT ist bereit für die Rennstrecke. Am Freitag (17.10.2014) wurde der Rennwagen auf Basis des Ingolstädter Sportcoupés am Hockenheimring der Öffentlichkeit vorgestellt. 2015 soll der Audi TT Cup in einem neuen Markenpokal im Rahmen von 6 DTM-Rennen an den Start gehen.

Screenshot - Audi TT Cup
Audi TT Cup: Erste Testfahrten des Cup-Renners 1:00 Min.

Audi TT Cup mit 310 PS

Die Leistung des Zweiliter TFSI-Motors des TT wurde für die Cup-Version von 230 PS auf 310 PS gesteigert. Für mehr Action im Rennen bauten die Ingenieure noch eine Push-to-Pass-Funktion ein, mit der die Piloten kurzzeitig 30 PS zusätzlich abrufen können. Dank einer leichten Karosserie aus Stahl und Aluminium bringt der Audi TT Cup nur 1.125 Kilogramm auf die Waage.

Obwohl der Rennwagen über einen reinen Vorderradantrieb verfügt, soll er trotzdem auf der Strecke Spaß machen. "Der Audi TT Cup ist ein echtes Rennauto, ideal für Einsteiger, aber trotzdem anspruchsvoll zu fahren", stellt Audi-Werkspilot Markus Winkelhock klar. Der Schwabe steht den Teilnehmern der neuen Rennserie als Fahrercoach zur Seite.

Insgesamt soll das Feld des neuen Audi TT Cups aus 24 Fahrern bestehen. 6 Cockpits sind für wechselnde Gaststarter reserviert. Für die restlichen 18 Plätze müssen sich Bewerber in einem Auswahlverfahren qualifizieren.

Audi wirbt mit Beförderung für Cup-Champion

Dem Sieger des neuen Audi TT Cup winkt eine Förderung im GT3-Sportwagen-Programm von Audi. Der Hersteller aus Ingolstadt wirbt außerdem mit einem möglichen Aufstieg in die DTM oder das WEC-Programm.

"Lange Zeit hat sich Audi ganz auf den Spitzensport konzentriert", so Audi-Motorsportchef Wolfgang Ullrich. "Der Audi R8 LMS war 2008 der erste Rennwagen, den wir gezielt für den Einsatz durch Kundenteams entwickelt haben. Mit dem Audi TT Cup bietet die Quattro GmbH nun auch die Möglichkeit, mit Audi in den Rennsport einzusteigen."

In unserer Bildergalerie haben wir die ersten Fotos des Audi TT Cup.

Anzeige
Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Frontansicht Audi TT ab 317 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi TT Audi Bei Kauf bis zu 24,61% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden