Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bewegende Motorsport-Momente 2016

Die Highlights des Jahres

Max Verstappen - GP Spanien 2016 Foto: Red Bull 21 Bilder

2016 hat der Motorsport wieder packende Geschichten geschrieben. Sei es in der Formel 1, in Le Mans, beim 24h-Rennen Nürburgring oder in anderen Rennserien. Unsere Reporter blicken auf ein bewegtes Jahr zurück.

24.12.2016 auto motor und sport

„Le Mans gewinnst du nicht, es muss dich gewinnen lassen“, lautet ein Spruch rund um das berühmte 24h-Rennen an der Sarthe. 2016 hat das Monster Le Mans wieder zugeschlagen. In einer Art, die sich auf ewig in die Köpfe der beteiligten Rennfahrer, Teamchefs, Ingenieure, Mechaniker, Fans, Fotografen und Reporter einbrennen wird.

Unsere Reporter blicken zurück

Toyota, das den Klassiker noch nie gewinnen konnte, lag nach 23 Stunden und 57 Minuten auf Siegeskurs. Die Freudentränen machten sich schon bereit zu kullern, als plötzlich der Toyota TS050 Hybrid von Anthony Davidson, Sébastien Buemi und Kazuki Nakajima immer langsamer wurde und schließlich auf der Zielgeraden verhungerte. Aus der Traum vom Sieg: Den Beteiligten froren die Gesichtszüge ein, das Team rang um Fassung, doch Toyota verlor auch im Moment der schmerzlichsten Niederlage kein böses Wort. Porsche litt mit dem Konkurrenten, staubte aber den 18. Sieg in Le Mans ab. Das Monster muss einen eben gewinnen lassen.

Einen weiteren unvergesslichen Moment bescherte der Motorsport-Welt das 24h-Rennen am Nürburgring. Mit kräftiger Unterstützung des typischen Eifelwetters. Nach gut einer Rennstunde hagelte es über der Nordschleife derart, dass diverse hochmotorisierte Rennwagen nicht mehr die Steigung zum Adenauer Forst hochkamen. Als sich das Wetter beruhigt hatte, mündete das 24h-Rennen in einem dramatischen Finale, das erst in der Schlussrunde entschieden wurde.

Das Jahr 2016 hat noch viele weitere bewegende und dramatische Geschichten geschrieben. Zum Beispiel den Aufstieg von Max Verstappen, der sich erst das Red Bull-Cockpit von Daniil Kvyat angelte und direkt in seinem ersten Rennen für Red Bull seinen ersten Grand Prix-Sieg feierte. Oder der Ausstieg von VW aus der Rallye-WM und das Aus von Audi nach 18 Jahren in Le Mans. In unserer Fotoshow blicken unsere Reporter zurück.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden