Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW M6 GT3 auf der IAA 2015

Das Großkaliber unter den GT-Waffen

IAA 2015, BMW M6 GT3 Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink 35 Bilder

Mit dem BMW M6 GT3 läutet der bayerische Hersteller in der Saison 2016 einen Neuanfang in seinem Kundensport-Programm ein. Das große Coupé löst den alten Z4 GT3 ab. Auf der IAA in Frankfurt wurde der 379.000 Euro teure Rennwagen erstmals im fertigen Renndesign der Öffentlichkeit präsentiert. Wir haben die ersten Bilder.

15.09.2015 Uli Baumann Powered by

Nicht nur die Fans müssen sich an den neuen Look des BMW M6 GT3 erst noch gewöhnen. Auch den Piloten steht eine große Umstellung bevor. Vom nur 4,38 Meter kurzen Z4, der seit 2010 im Einsatz war, geht es nun in das mehr als 5-Meter lange Coupé-Dickschiff. Der Sitz ist für einen optimalen Schwerpunkt weit hinten und etwas mittiger als früher angebracht. Im Startgetümmel oder bei der präzisen Suche nach Scheitelpunkten sind die Abmessungen sicher nicht gerade hilfreich.

BMW M6 GT3Foto: BMW
Flach kauert das Rennmodell über dem Asphalt. Das Serienmodell wirkt weniger aggressiv, dafür eleganter.

BMW M6 GT3 liegt stabiler als zickiger Z4

Hat er sich aber erst einmal an die Dimensionen gewöhnt, soll der M6 GT3-Fahrer laut BMW mit einem einzigartigen Fahrgefühl belohnt werden. Durch den deutlich längeren Radstand liegt der Sportler stabiler als sein lebhafter und bisweilen zickiger Vorgänger. Die Transaxle-Bauweise sorgt für eine perfekte Gewichtsverteilung.

Das umfangreiche Aerodynamik-Paket wurde im Windkanal optimiert. Die Frontpartie wird über große Kanäle durchströmt. Das sorgt für eine effiziente Kühlung und produziert Abtrieb auf der Vorderachse. Hinten unterstützt ein riesiger Heckflügel den Diffusor bei der Produktion von Anpressdruck. Überall an der Karosserie sind Schlitze und Lufteinlässe zu erkennen, mit der die Strömung eingefangen und wieder nach draußen geführt wird. Die Auspuffrohre treten direkt hinter den Vorderrädern im Seitenschweller ins Freie. Eine Sicherheitszelle nach FIA-Standard mit Schalensitz, Renntank und Feuerlöschanlage runden die Umwandlung zum GT3-Renner im Innenraum ab.

BMW M6 GT3Foto: BMW
Im Motorraum ist Luftführung gut zu erkennen. In den großen Schächten liegen die Wasserkühler. Der V8-Motor selbst liegt hinter der Vorderachse

Unter der Haube werkelt der 4,4-Liter-TwinTurbo-V8, den man auch aus der Serie kennt. Für den Renneinsatz erhielt der V8 eine Trockensumpfschmierung und eine moderate Leistungssteigerung. Aus ursprünglich 560 PS werden je nach Einstufung 585 PS. Dank einer umfangreichen Diätkur hat das drehmomentstarke Aggregat leichtes Spiel. Der M6 wurde auf weniger als 1.300 Kilogramm abgespeckt. Zum Vergleich: In der Serie wiegt das Dickschiff mehr als 2 Tonnen. Geschaltet wird über ein sequenzielles 6-Gang-Getriebe.

379.000 Euro plus Wartung und Service

Als Nettopreis für den Kundensportler gibt BMW 379.000 Euro an. Dank der engen Verwandtschaft zur Serie verspricht der Hersteller einen besonders wirtschaftlichen Betrieb und eine hohe Wartungsfreundlichkeit. Support-Ingenieure von BMW sorgen für den Service vor Ort und die Ersatzteilversorgung an der Rennstrecke.

BMW M6 GT3Foto: BMW
Der Renntacho zeigt die wichtigsten Parameter an. LEDs an den Rändern informieren über den perfekten Schaltzeitpunkt.

Sein Renndebüt feiert der BMW M6 GT3 erst in der Saison 2016. Aber schon jetzt hat die neue GT-Waffe aus München unzählige Testkilometer absolviert. Aktuell bekommt das Paket den letzten Feinschliff, damit bei den prestigeträchtigen Langstreckenrennen im kommenden Jahr nicht nur der Speed sondern auch die Zuverlässigkeit stimmt.

Die beiden anderen beiden deutschen Premiumhersteller Audi und Mercedes warten bereits auf den neuen Gegner aus München. Sie hatten den Modellwechsel im GT-Programm schon vor einigen Monaten vollzogen. Bei ihren ersten Renneinsätzen konnten R8 LMS und AMG GT3 beretis zeigen, dass sie dem BMW M6 GT3 das Feld nicht kampflos überlassen werden.

Anzeige
BMW 6er F13 BMW 6er-Reihe ab 773 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 6er BMW Bei Kauf bis zu 19,73% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote