Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW M6 GT3

Neuer Rennwagen für die Saison 2016

BMW M6 GT3 Rennwagen Foto: BMW 2 Bilder

BMW will GT-Rennsport ab 2016 ein neues Modell an den Start bringen. Entwickelt wird dazu ein BMW M6 GT3, der den seit 2010 eingesetzten BMW Z4 GT3 ablösen soll.

07.10.2014 Uli Baumann

Die Entwicklung des BMW M6 GT3 laufe bereits auf Hochtouren, teilt BMW am Dienstag (7.10.2014) mit. Die ersten Testfahrten mit dem auf dem BMW M6 Coupé basierenden Fahrzeug sind für das erste Quartal 2015 geplant. Kunden haben ab dem Ende 2015 die Möglichkeit, einen BMW M6 GT3 zu erwerben und damit ab 2016 in verschiedenen Rennserien und im Rahmen der BMW Sports Trophy anzutreten. Wann die Bestellphase beginnt, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

BMW M6 GT3 mit Biturbo-V8

Herz des BMW M6 GT3 ist der aus dem Serienmodell bekannte und für den Rennsport modifizierte 4,4-Liter-Biturbo-V8-Motor. Das Chassis wird bei BMW Motorsport in München aufgebaut, die Aerodynamik im BMW eigenen Windkanal entwickelt und optimiert. Auf technischer Seite kommen Features wie Renngetriebe, Renn-ABS und Renn-Elektronik zum Einsatz. Zudem stehen die Themen Sicherheit, Zuverlässigkeit und günstige Einsatzkosten auf der Agenda.

Mit dem BMW M6 GT3 wollen die Bayern die hohe Produktsubstanz von BMW M Fahrzeugen auch im Motorsport demonstrieren. "Für mich als BMW Motorsport Direktor gibt es kaum etwas Spannenderes als die Entwicklung eines völlig neuen Fahrzeugs wie den BMW M6 GT3“, sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt.

Anzeige
BMW 6er F13 BMW 6er-Reihe ab 773 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 6er BMW Bei Kauf bis zu 19,73% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden