Sébastien Loeb (F) Porsche 911 GT3 Cup (991), Porsche Mobil 1 Supercup 2013, Martini Racing Design 45 Bilder Zoom

Citroen steigt in die WTCC ein: Loeb wird Werks-Tourenwagenpilot

Der französische Autobauer Citroën und der mehrfache Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb stellen sich ab 2014 einer neuen sportlichen Herausforderung und steigen gemeinsam in die WTCC ein. Das gab der Autobauer am Dienstag (25.6.2013) bekannt.

Loeb wechselt in die WTCC

Mit dem Einstieg in die FIA World Touring Car Championship stellt sich Citroën erstmals dem Wettbewerb einer internationalen Rennserie auf der Rundstrecke. Die WTCC bietet sich mit ihrer Medienpräsenz, dem internationalen Rennkalender und den überschaubaren Kosten geradezu an um die Marke Citroën und ihre Produkte international bekannter zu machen, erklärt der französische Autobauer.

Mit welchem Modell und mit wievielen Autos ab 2014 in der WTCC gefahren wird, ließen die Franzosen noch offen. Klar ist hingegen, dass eines der Werkscockpits mit dem neunfachen Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb besetzt wird.

Das Engagement der Franzosen in der WRC bleibt vom WTCC-Einstieg unberührt.

Uli Baumann

Autor

Foto

Porsche

Datum

25. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8