Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Dakar

Erster Etappensieg für BMW

Foto: X-Raid

Nasser Al-Attiyah aus Katar schenkte BMW-Teamchef Sven Quandt auf der zehnten Etappe rund um Néma den ersten Tageserfolg dieser Dakar. Teamkollegin Jutta Kleinschmidt wurde Neunte. In Führung liegt weiter Mitsubishi-Fahrer Stéphane Peterhansel. 

16.01.2007

Was die Zeitabstände angeht, war die 366 Kilometer lange Schleife von Néma nach Néma die spannendste Dakar-Etappe. Bis zur ersten Durchfahrtskontrolle kämpften Robbie Gordon (Hummer), Nasser Al Attiyah (BMW) und die drei Mitsubishi-Fahrer Stéphane Peterhansel, Luc Alphand und Hiroshi Masuoka um Sekunden. Am zweiten Messpunkt war das Rennen zu einem Duell zwischen Masuoka und Al-Attiyah geworden, das der Mann aus Katar für sich entschied. 28 Sekunden Vorsprung rettete er ins Ziel.

Masouka, der in der Gesamtwertung einen ordentlichen Rückstand hat und frei auffahren kann, belegte Rang zwei vor Mark Miller im bestplatzierten VW Touareg.

Sainz und de Villiers wieder unterwegs

Die VW-Mechaniker schafften es über Nacht, die am Vortag am Abschlepphaken ins Ziel gebrachten Autos von Giniel de Villiers und Carlos Sainz wieder flott zu machen. Sainz schaffte immerhin Rang fünf auf der zehnten Etappe, Giniel de Villiers kam auf Platz 15.

Probleme gab es wieder einmal für Carlos Sousa. Erst nachdem er dank Beifahrer Andi Schulz den Hinterradantrieb abgeklemmt hatte, arbeitete die Kraftübertragung des Race Touareg wieder. Sousa verlor eine Stunde und elf Minuten.

Schlesser: Vorsprung schmilzt

Mit den Plätzen vier und sechs verteidigten Stéphane Peterhansel ihre Doppelführung. Mit seinem siebten Tagesrang verteidigte Jean-Louis Schlesser den dritten Gesamtrang, allerdings schrumpfte sein Vorsprung auf Al-Attiyah um sieben auf dreißig Minuten.

Jutta Kleinschmidt durfte sich zum zweiten Mal über einen nahezu problemfreien Tag freuen und die Kölnerin verbesserte sich mit Beifahrerin Tina Thörner auf den 15. Gesamtrang.

Gesamtwertung

Eurosport zeigt um 22:00 Uhr eine Zusammenfassung der zehnten Etappe. Die Wiederholung läuft um 00:15 Uhr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden