Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DTM-Rahmenprogramm

Neuer Scirocco-Cup mit Bio-Erdgas

VW Scirocco Erdgas Rennversion Foto: VW 26 Bilder

Das Rahmenprogramm der DTM wird ab dem nächsten Jahr mit einem weiteren Markenpokal bereichert, dem VW Scirocco-Cup. Die 220 PS leistenden Vierzylinder-Turbomotoren fahren mit Bio-Erdgas. Der CO2-Ausstoß soll so um 80 Prozent gesenkt werden.

24.10.2009 Claus Mühlberger

Der umweltschonende Kraftstoff hatte beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vor knapp einem halben Jahr seine erfolgreiche Premiere im Rennsport. Der Scirocco 24 GT-CNG kam auf den beachtlichen 17. Platz in der Gesamtwertung.

Scirocco-Cup löst den Polo Cup ab

Im DTM-Rahmenprogramm löst der Scirocco-Cup im nächsten Jahr den bisherigen Polo-Cup ab. Das Mindestalter des Fahrer steigt: "Weil die neuen Autos wesentlich leistungsstärker sind als die Polo haben wir beschlossen, dass die Jungs mindestens 17 Jahre stat wie bisher 15 Jahre alt sein müssen", sagt VW -Sportchef Kris Nissen. Im Scirocco-Cup werden aber nicht nur Youngster, sondern auch Oldies an den Start gehen. Dafür wurde die "Legends"-Klasse ins Leben gerufen. Prominente Rennsportgrößen wie Walter Röhrl, Carlos Sainz und Hans Stuck haben bereits für Gaststarts zugesagt.

Die Kosten bewegen sich auf überschaubarem Niveau: 50.000 Euro kostet das Teilnehmerpaket in der Junior-Klasse, wobei ein Höchstalter von 24 Jahren gilt. Durch das All-Inklusive-Paket sind alle Kosten gedeckt – mit einer Ausnahme: Reparaturen nach Unfällen gehen extra. In der Pro-Klasse für erfahrene Teilnehmer beträgt die Teilnahmegebühr 75.000 Euro.

Alle Autos werden bei Abt vorbereitet

Für Chancengleichheit ist gesorgt: Die Rennautos werden – wie bisher die Renn-Polo – von Abt-Motorsport zentral vorbereitet. Die Teilnehmer müssen die Autos von Rennen zu Rennen tauschen. Auch die Mechaniker arbeiten nach dem Rotationsprinzip.

Eine technische Finesse soll im Scirocco-Cup für Action sorgen. "Wir wollen nicht, dass die Auto ab Runde zwei bloss hintereinander herfahren, dass praktisch keine Überholmanövers stattfinden und sich die Zuschauer dabei langweilen", sagt Nissen. "Deswegen rüsten wir die Autos mit einem so genannten Push-to-pass-Knopf aus", erklärt Nissen. Die Fahrer können so für einen kurzen Zeitraum 30 bis 40 Zusatz-PS freisetzen – genug, um eine Erfolg versprechende Attacke auf den Vordermann reiten zu können.

Anzeige
VW Scirocco R 2.0 TSI, Frontansicht Volkswagen Scirocco ab 222 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Scirocco VW Bei Kauf bis zu 22,78% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden