Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ergebnis 7. VLN Rennen 2012

Mercedes siegt - Alzen bester Cup-Porsche

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 04-08-2012 Foto: SB-Medien 33 Bilder

Der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 R von Rowe Racing hat sich mit einem neuen Distanzrekord den Sieg beim 7. VLN-Lauf gesichert. Komplettiert wurde das Podium von den beiden Audi R8 LMS Ultra der Teams Raeder Motorsport und Phoenix. Uwe Alzen gewann mit seinem Team die Klasse der Cup-Porsche.

06.08.2012

Das 6h-Rennen über die 24,369 Kilometer lange Kombination aus Nürburgring-Kurzanbindung und Nordschleife ist das Saison-Highlight in der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. 165 Teams haben sich am Samstag (4.8.) der Herausforderung gestellt. Schon beim morgendlichen Qualifying hatte sich der Rowe-Mercedes SLS AMG GT3 R von Thomas Jäger, Alexander Roloff und Jan Seyffarth die Pole-Position gesichert.

"Im Qualifying ist mir eine Megarunde gelungen", sagte Jäger nach seiner Bestzeit von 8:07,736 Min. "Die Temperaturen waren für unsere Reifen absolut perfekt und ich hatte kaum Verkehr. Auch im Rennen funktionierte unser Paket bestens." So konnte das Fahrertrio den Vorsprung auf die Verfolger nach Erlöschen der Startampel kontinuierlich ausbauen. Nur die letzten Runden wurden noch zu einer kleinen Zitterpartie, als es in der Schlussphase auf dem GP-Kurs zu regnen begann.

Mercedes SLS AMG GT3 mit 6h-Distanzrekord

Nach 6:01:29,541 Stunden sah der Mercedes SLS AMG GT3 schließlich als Erster die Zielflagge. Die in dieser Zeit absolvierte Renndistanz von 1.023,498 Kilometern bedeutete einen neuen Rekordwert.

Duell der Audi R8-Markenkollegen

Der Vorsprung auf das zweitplatzierte Team Raeder Motorsport mit den Fahrern Frank Biela, Christian Hohenadel und Thomas Mutsch im Audi R8 LMS Ultra betrug 54,451 Sekunden. 1:40,577 Minuten waren es auf den drittplatzierten R8 vom Audi Sport Team  Phoenix mit Christopher Haase, Luca Ludwig und Christer Jöns.

"Mit Platz zwei sind wir absolut zufrieden - ein schönes Rennen", kommentierte Biela, der sich zum Teil im Sekundenabstand mit den Markenkollegen duellierte. Und auch Jöns bestätigte: "Wir haben und nichts geschenkt. Aber selbst im buchstäblichen D-Zug mit dem Raeder-R8 kamen wir nicht näher an die Spitze heran. Trotzdem ist Platz drei ein gutes Ergebnis"

Porsche fehlt auf dem Podium

Hinter dem Spitzentrio folgte der Porsche 911 GT3 R von Timbuli Racing als schnellster Vertreter der Zuffenhausener Sportwagenschmiede. Zehn der Top-15-Plätze gingen an die 911-Armada. Nur auf dem Podium feierte die Konkurrenz.

Trotz eines Drehers und Reifenschadens zu Beginn konnte der McLaren MP4-12C von Dörr-Motorsport das Rennen auf Platz fünf beenden. "Wenn man bedenkt, dass uns die beiden Zwischenfälle rund drei Minuten gekostet haben, wäre vielleicht sogar noch Position vier möglich gewesen", erklärt Teammanager Uwe Isert nach dem Rennen. "In der letzten Runde hat es Arno Klasen noch mal spannend gemacht, doch jetzt wissen wir, dass wir acht Runden am Stück fahren können."

Uwe Alzen feiert Klassensieg

Uwe Alzen konnte sich zusammen mit seinen beiden Mitstreitern Philipp Wlazik und Niclas Kentenich über Gesamtrang sieben und den Sieg in der Klasse der Cup-Porsche freuen. Dank eines schnellen Start-Stints von Alzen setzte sich das Auto mit den auto motor und sport-Logos in der Cup2-Wertung gegen starke Konkurrenz von Teichmann Racing und Mathey durch.

Eine einstündige Zusammenfassung des 6h-Rennens in der VLN 2012 zeigt der TV-Sender Sport1 am Mittwoch, den 8. August, um 17:30 Uhr.
Der siebte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, der 44. ADAC Barbarossapreis, führt am 25. August über die Standarddistanz von vier Stunden.

Download Teilnehmer 7.VLN-Lauf 04.08.2012 (PDF, 0,71 MByte) Kostenlos
Download Qualifying 7.VLN-Lauf 04.08.2012 (PDF, 0,72 MByte) Kostenlos
Download Gesamt-Ergebnis 7.VLN-Lauf 04.08.2012 (PDF, 0,72 MByte) Kostenlos
Download Klassen-Ergebnis 7.VLN-Lauf 04.08.2012 (PDF, 0,74 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden