Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erster Sieg für Hybrid-Renner

Foto: Toyota

Der japanische Autohersteller Toyota proklamiert für sich den ersten Sieg eines Hybrid getriebenen Rennwagens bei einem regulären Rennen. Die Japaner gewannen am Sonntag (15.7.) mit einem Supra HV-R das 24 Stunden-Rennen von Tokashi.

18.07.2007

Nachdem Toyota bereits im Vorjahr mit einem Lexus GS450h antrat und auf Rang 17 das Rennen beendeten, kam mit dem Know-How aus dem Vorjahr und dem Einsatz des umgebauten Supra 2007 der Erfolg.

Der Hybrid Supra GT, der als Nicht-Hybrid sonst in der japanischen Super GT-Klasse rennt, bekam zu seinem 480 PS und 510 Nm starken 4,5 Liter-Benziner drei Elektromontoren montiert - zwei 10 kW starke Radnabenmotoren vorn und einen 150 kW starken Elektromotor an der Hinterachse, gepaart mit einer intelligent gesteuerten Energierückgewinnung.

Am Steuer des Hybriden wechselten sich die Japaner Katsuyuki Hiranaka,  Akira Lida, Tatsuya Kataoka und der Portugiese Andre Couto ab.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden